Dienstag, 24. September 2013

Es war einmal

...vor bestimmt 15 Jahren...
Da ist dieses Kleid entstanden. 
Letzten Sonntag das erst Mal seit...hmmm...weiß-nicht-wann getragen.
Ein Lieblingsstück - ich erinnere mich dankbar an die Zeit und den Aufwand,den ich da reingesteckt habe.
Und: auch wenn ich solche aufwändige Teile gerade nicht schaffe - freue ich mich, es wieder tragen zu können.




Das Material: ein Fundstück vom Flohmarkt (war wohl mal eine Gardine) - dazu ein schlichter Baumwollgarbadine und ein schöner Changeant in blau/braun. Alles doppellagig gearbeitet und mit passenden Bändern verziert. 
Der Schnitt war aus einer Sonderausgabe der Burda (Festliche Moden), umgebaut.





Und anscheinend hatte ich soviel Zeit, endlose Details mit der Hand zu besticken...das war vor den Kindern *lach* 
Beide Ärmel sind (zumindest optisch) abnehmbar. Die Mitte des Oberteils ist mit Volumenvlies unterlegt und mit Phantasiemuster abgesteppt.
Diese kleine Kette an den Broschen vorne: auch ein Fundstück vom Trödelmarkt - mit alten Glassteinen, die perfekt in der Farbe passen.






Ich/wir hatten ein wunderbares Wochenende. 
Aber ehrlich: ich weiß, warum die damals Zofen hatten - alleine kommt man da weder rein noch raus.
Und dann das Gewicht -puh- ! 

Aber für ein paar Stunden: ein tolles Gefühl :0)

Und heute heißt es: Waschtag! 

Edit: wegen der Nachfragen, wie lange ich an dem Kleid gesessen habe...
Genau weiß ich es nicht mehr, mehrere Wochen. Aber damals (zwar mit Vollzeitjob dafür ohne Kinder) ging das problemlos. Es hat sich nicht so lange angefühlt...aber so ist das: Zeit ist wohl relativ ;0)
Und im Moment leider Mangelware!


--------------------

Mehr kreatives gibt es beim creadienstag  




Montag, 23. September 2013

Auflösung.

...meiner Schuhsammlung! 
O.k. *räusper* zumindest teilweise.
;0)
Im Ernst - hier wird kräftig aussortiert, auch vieles anderes...


Wer mag, schaut einfach mal hier vorbei.


Montag, 16. September 2013

Achterbahn

 Wie heißt es?
 Es kommt immer anders, als man denkt.
 Mein Sommer war manchmal ganz schön anders, als ich gedacht habe - eben ein wenig Achterbahnfahrt. 
Und das, wo ich nicht schwindelfrei bin. 

.
.
.

.
.
.

.
.
.

.
.
.
 


Ein wenig fleißig war ich auch noch zwischendrin - nach und nach wird alles fertig. 
Und hier gezeigt ;0)
Euch einen schönen Wochenstart!

Link within

Blog Widget by LinkWithin