Mittwoch, 29. Mai 2013

Eingefangen

Ab und zu wird wohl jedes Kind mal von einem Albtraum geplagt.
Manchmal denke ich, je älter sie werden und um so mehr sie von der Welt sehen und begreifen, desto eher kommt nachts mal der Schrecken. 
Um zusätzlich zum Erklären und beruhigen eine Art Ritual mit einzubringen, finde ich die Idee zu einem Traumfänger sehr schön. Liegt ja auch nahe. 
Und damit das Ding so richtig wirkt, sollte es selbstgebastelt sein, denke ich.... 
Die Einkaufsliste bestand aus einem rundem Bambusring/Tragegriff, Durchmesser 20cm (O.K. keine Weide wie im Original, aber ich hoffe, das macht nichts ;0) 
Gefunden im Bastelladen, dazu ein paar Federn und Holzperlen. Zu Hause hatte ich noch ein paar Obst-/Gemüsenetze, Bastelfilz und ein paar Probestickis. Ach ja - ganz wichtig: doppelseitiges Klebeband.


 Das Netz muss ein gutes Stück größer als der Ring zugeschnitten werden, das Zeugs löst sich so schnell auf.
Dann habe ich einfach mit Nadel/Faden das Netz über den Ring genäht. Dabei darauf geachtet, das eine gewisse Spannung entsteht.


Wenn das Netz gespannt ist, werden beidseitig um den Ring Streifen doppelseitigen Klebebandes geklebt. Am besten die Netzränder direkt mit verkleben. 
Das Klebeband sollte wirklich ringsherum gehen, damit alle Flächen des Ringes abgedeckt sind. Für das Einfassen des Ringes braucht man einen Streifen von ca. 60cm Länge  und ca. 2.5cm Breite. Der wird jetzt ringsherum aufgeklebt. 
Man könnte das nochmal umnähen, das wäre bestimmt sehr ordentlich - hab ich aber nicht gemacht ;0). 
In der Zwischenzeit haben die Kinder schon die Federn verteilt und Perlen aufgefädelt. Die Stickis haben wir auch mit doppelseitigem Klebeband fixiert (ist auch prima für evtl. Löcher im Netz), die Bänder angeknotet - fertig!



Meine beiden waren mit soviel Enthusiasmus bei der Sache, die können nur funktionieren ;0)
............................



Die Stickis waren aus der Serie von hier und hier 

Mittwoch, 22. Mai 2013

Bunter Besuch

Ratebild.
Was ist das?

.
.
.

Na?
.
.
.
Zwischenstopp von einem großen Rosenkäfer .
Ich finde sie sooo schön!



Der Kleine Kerl sah etwas zerbeult aus, fand aber wohl irgendwann daß ich ihm zu dicht auf die Pelle gerückt bin. 
Und verschwand in den Weiten des leicht bewölkten Himmels.

Ach ja - falls jemand etwas Sonne abzugeben hat, bitte her damit - ich bräuchte in spätestens zwei Tagen zumindest regenfrei. 
Der nächste Geburtstag steht an und eine Horde Wildschweine Jungs im Haus...lieber nicht!

Donnerstag, 9. Mai 2013

Edit:

Den Gedanken hatte ich schon öfter - das es da einen Zusammenhang gibt - wenn ich etwas Warmes nähe, gibt es prompt Sonnenschein - bzw. umgekehrt...
Auf jeden Fall: Sonne satt gestern.
Zum Glück!


 Zur Feier des vierjährigen Amsel-daseins habe ich mich mal wieder an einer Pinata versucht.
Hm!
So etwas rätsel ich ja schon - wie im letzten Jahr ist der XL-Ballon im Inneren nach Auflegen der ersten Lage über Nacht ziemlich geschrumpft. Das Ergebnis ging eher in Richtung verbeulte Mondlandschaft. Aber anstatt Anpinseln habe ich mich dann für die Fransenlösung mit Kreppband entschieden.
Das kaschiert echt gut....
Kann man die Technik auch bei Klamotten anwenden? 
*lach* 


Für die Kinder gab es eingefärbte Baumwolltaschen mit aufgesticktem Label und Namen - und genug Stoffmalfarbe zum austoben.


Natürlich nach Bedarf noch mit Glitzer...





So - Kinder glücklich - und ich: platt.
Ich wünsch euch einen ruhigen Feiertag!

..............
Hier gibt es eine Anleitung für eine Pinata
Stickdatei Label von hier
 
 
 

Mittwoch, 8. Mai 2013

Heute...

...vor 4 Jahren...
...war alles ein wenig durcheinander und aufregend.
  

Naja - viel geändert an dem Durcheinander hat sich nicht *lach*
 Ausser dass sie größer geworden ist.

 
Und traditionell mal wieder auf den letzten Drücker ist mir Montag abend eingefallen, daß ich dem Kind noch etwas nähen möchte...


....jaaa - eigentlich kein Frühlingsstoff, aber ganz ehrlich: 
bei DEM Wetter 
und sonst wäre ich ja auch nicht fertiggeworden.... 

Ratz-fatz Kuschelpulli mit einem Lieblingstier.
Die Krone ist aus dickem Bastelfilz und hat einen Klettverschluss hinten. Ganz wichtig: Glitzer!

So - und ich bin jetzt Kuchen-backen ;0)

Allen Geburtstagskindern und Nicht-Geburtstagskindern einen schönen Tag!    

................


Stickdatei:  altes Freebie aus dem Fundus
Schnitt Mareen
 

Donnerstag, 2. Mai 2013

Mal wieder

...eine Malmappe!
Auf Wunsch ist der Filz in diesem satten, dunklen Pink...


...dazu Regenbogenlabel und diesmal mit zwei Verschlußlaschen.
Innen mit Regenbogengummiband und Pünktchen in Türkis.



Hey - wieso hat mir keiner sowas genäht als ich klein war?!?
*lach*

..............

psssst...der Download zum Freebook funktioniert wieder - hier
Und die Stickdateien sind von hier und hier
Den Filz hatte ich mal bei der Filzfabrik erstanden.
Und das Regenbogen-Gummiband vor gaaanz langer Zeit mal von Anseva bekommen - seitdem gut gehütet :0)   

Link within

Blog Widget by LinkWithin