Montag, 18. April 2011

Gefragt

Es sind einige Fragen zu den Lichthüllen und den Eierwärmern gekommen...deswegen hier noch mal Bezugsquellen und ein Erfahrungsbericht. 

Die Bügel-Folie für die Lichthüllen habe ich von der Buttinette. 



Am einfachsten geht es so: 

- gewünschte Größe der Lichthülle aus der Folie ausschneiden, darauf achten/markieren, welches die beschichtete Seite ist! 
- das Motiv auf Filz sticken, anhand der Folie die vordere Mitte markieren/dort sticken 
- nach dem Stickvorgang die freie Fläche im Button ausschneiden
- nun wird gebügelt, die Folie auf den Filz legen und die Temperatur nicht zu hoch einstellen! Das Bügeleisen sollte in Bewegung bleiben, sonst gibt es Wellen
- abkühlen lassen und am Folienrand den Filz abscheiden

Nun nur noch hinten mit Heißkleber zusammenkleben, Teelicht rein - fertig! 


------------------------

Die Eierwärmer sind gaaaaanz einfach und schnell zu machen. 


Gemäß den Massangaben eine Vorlage erstellen. 

- das Motiv auf Filz sticken und darauf achten, dass genug Rand bleibt (Vorlage auflegen) 
- nun das fertig gestickte Motiv gemäß der Schablone ausschneiden, am besten direkt 2x für die Rückseite 
- beide Teile mit einem Overlockstich/Zickzackstich zusammennähen. 


Jetzt nur noch Eier kochen und drauf damit ;0)))

----------
Has`im Glück gibt es hier 



Kommentare:

Karin hat gesagt…

Das ist aber lieb von dir!
Danke für die Anleitungen!

GLG Karin

La - Li - Lö hat gesagt…

Liebe Anja,
na auf die Idee hätte ich selber kommen sollen...... Hab hier nämlich diese Plastikfolien....... zwar für andere Zwecke ;).
Aber Danke dafür, dass du mich daran erinnert hast ;)

GLG Jutta

♥Fliegepilzli♥ hat gesagt…

♥ süsse eierwärmer:-)
...tolle idee mit dem lichtlein:-)
glg nathalie

Link within

Blog Widget by LinkWithin