Sonntag, 23. Januar 2011

***Heureka***

Jetzt hat es endlich geklappt!
Dank dem Tipp/Link von Antje konnte ich das Einfädelsystem in etwa übernehmen und siehe da...


...es kommt ein anständiges Maschenbild zustande. 


Es sei denn, ungeduldige Kinderhände ziehen ein wenig am Stoff und da reagiert Frau Regina etwas ungehalten... siehe rechte Naht oben.


Am Ende sollte man den Faden durch eine Schlaufe der Rückseite ziehen, sonst ribbelt alles wieder auf.


Fazit: nettes Spielzeug und schöne Deko, zum rumprobieren auch ganz prima, aber effektiv nähen: eher nicht.

Kommentare:

MOHNBLUEME hat gesagt…

Genau,ein echter Hingucker Dein schönes neu/altes Spielzeug :)
Viel Spass damit-
LG Daniela

Antje hat gesagt…

super...das freut mich das ich dir helfen konnte. hatte schon am tag vorher eine gesehen wo aufm foto die anleitung abgebildet war, da hat man auch gut gesehen wie eingefädelt wurde....aber da war ja noch die frage nach dem loch im vordergrund gestanden :)

MaraFiMo hat gesagt…

Ich finde das Teil einfach nur cool. Gut, man kann nicht viel machen. Und die Kinder können mit Sicherheit mit ein paar technischen SchnickSchnack-Dingen besser und einfacher nähen. Aber es ist einfach stylisch und cool- wenn auch nicht ganz praktikabel. *lach

meine kleine Werkstatt hat gesagt…

Hallo Anja,
ich habe im letzten Jahr auch so ein kleines altes Maschinchen für meine Tochter ersteigert, allerdings eine mit Nadelöhr und Unterfadenspule. Ich tippe mal so auf Baujahr 70er Jahre. Eigentlich auch ganz süß, aber nähen kann man eigentlich nicht mit ihr. Die Naht ist unregelmäßig, mal gibt es Schlingen, mal geht alles wieder auf....
Die Freude bei meiner Kleinen (damals 5) war dann doch sehr getrübt. Nun darf sie an meiner alten Maschine "nähen", wenn ich dabei bin....
Liebe Grüße
Anja

regenbogenbuntes hat gesagt…

Oh, wie klasse...
ich habe gerade heute unsere, die ich nie zumlaufen gebracht habe, vom dachboden geholt, und stand vor demselben probelm, wie Du.
mit DEM Einfädentip läuft sie nun...hab gleich mal das bildchen gespeichert...

Wofür blggen so alles gut ist...
DANKE
NETTE

Katrin hat gesagt…

respekt, daß du die tatsächlich zum nähen beommen hast!
ich finde auch, die sieht ja echt klasse aus, macht sich bestimmt gut so als deko-objekt!

Aprikaner hat gesagt…

entzückendes Maschinchen und für Puppensachen würde es ja reichen ;-)

LG Anja

Anja hat gesagt…

Also - als Dekoteil ist die topp! Hab ich ja schon geschrieben.

Toll, dass du sie ans laufen gebracht hast! Mich würde es auch so lange fuchsen, bis es klappt.

lg anja

Rosi hat gesagt…

Super, dass sie läuft. Mit so einer Maschine sind meine Mehlsäcke immer zusammengenäht... man muss nur am richtigen Faden ziehen - schwups sind sie offen.
lg
Rosi

Ms Schnaderle hat gesagt…

Hallo, habe auch eine Regina ersteigert.
Freue mich schon auf die Lieferung.
Hatte schon bammel, weil keine Anleitung dabei ist.
Vielen herzlichen Dank fürs veröffentlichen der Einfädeltechnik.

Liebe Grüße
Ms Schnaderle

Link within

Blog Widget by LinkWithin