Freitag, 31. Dezember 2010

Letzter Tag...und was so übrig blieb

Fupp...und schon fast ist das Jahr 2010 vorbei. 
Manschmal ging es mir ein wenig zu langsam (in den endlos erscheinenden schlaflosen Nächten) - und viele Momente hätten nicht so schnell vorbei sein brauchen!  

Zum Abschluss gibt es noch meinen Beitrag zum Thementag, er hat sich ziemlich aufgedrängt *lach* 

Hier steht sie...


..es hat schon etwas anrührendes, wie Frl. BUNTpunzel vor den Trümmern ihrer Behausung steht.


Mehr Bilder gibt es wie immer hier


Und jetzt wünsche ich euch einen schönen Übergang ins neue Jahr, zusammen mit lieben Menschen und: 
bis bald! 

Ich freue mich auf ein buntes 2011


Montag, 27. Dezember 2010

Beim Aufräumen

Zum Jahresabschluss sortiere ich ganz gerne mal Bilder...

...dabei habe ich ein paar entdeckt, die mich unbedingt zum ungeplanten Auftauchen in die Blogluft motivieren...

Lasst euch bitte das Wort SOMMER auf der gedanklichen Zunge zergehen...




...und jetzt bin ich wieder weg ;0)


Sonntag, 26. Dezember 2010

Burg Zuckerschock III.

Also erstmal noch einen ganz lieben fast-vorbei-Weihnachtsgruß in die Runde...

...irgendwie ist mein geplanter Weihnachtspost nicht zustande gekommen - die Zeit wurde einfach zu knapp und ich muß auch gestehen, dass ich schlagartig an Heilig morgen einfach nur noch das Bedürfnis hatte, ein paar Tage in Ruhe abzutauchen. 

Jetzt tauche ich mal kurz auf mit ein paar Bildern von dem diesjährigen Modell von Burg Zuckerschock. 


Wie jedes Jahr habe ich mir während des Entstehungsprozesses geschworen, dass es das LETZTE Mal war, dass ich mir so etwas antue. 


Vor allem - wie jedes Jahr - in der motivierten Gutgläubigkeit - dass es doch bestimmt total Spass macht, so ein Ding mit Kinder zu basteln. 
Erinnert mich bitte nächstes Jahr daran. 


Es ist wirklich schwierig, zwei Kinder gleichzeitig von der überschäumden Verwendung von Zuckerguß und des Hineinstopfens desselben abzuhalten. 



Dementsprechend ist das Ergebnis, irgendwie sah die Burg in meiner Vorstellung anders aus. 
Das ursprüngliche Konzept sah eine Trutzfestung mit Katapult vor. Nachdem der Spunk testhalber einige Teigstücke durch die Küche katapultiert hatte, bin ich recht schnell zu einer Änderung gekommen und entstanden ist der Turm von Frl. Rabuntzel. 




O.K.  - der Zopf wollte nicht halten, aber ihr könnt ihn euch ja vorstellen. 


So - und jetzt werde ich wieder abtauchen...ein paar Tage...

Euch eine schöne Zeit und lasst es euch gutgehen!


Donnerstag, 23. Dezember 2010

Wende-Baschlika

Ein Geschenk, was gerade auf dem Weg nach Berlin ist...
 

...zu jemandem der Blog-Verbot hat *lach* 


Gewünscht war etwas graues, eher schlicht gehalten und und der Flammenzweig.


Aussen und innen habe ich Nicki verwendet, so ist sie superkuschelig - und wenden kann man sie auch noch. 


--------------------- 

Ebook und Stickdatei von HIER

 

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Ab und an...

 
...gibt es ja beim DrogerieMarkt sehr nettes Geschenkpapier...


...ich bin ganz bezuckert...



...können die das nicht direkt als Stoff rausbringen?

 

Regenbogen-Geschenk

Eine Malmappe aus festem Wollfilz...
 
 
...bestickt mit Regenbogen - um die Wolke noch ein wenig zu betonen, habe ich sie mit weißem Organza unterlegt. 
 
Innen das passende Regenbogen-Gummiband. 
  

Ehrlich gesagt, der Wollfilz war schon grenzwertig fest zum Verarbeiten *puh*...und noch eine weitere habe ich hier noch liegen *seufz*
Endspurt!!!
 
-------------
 
 
Stickdatei Labels von hier  
Freebook WalkmalNÄH gibt es hier
 

Dienstag, 21. Dezember 2010

Ganz schnell

Hier noch ganz offiziell: 


Und damit es ganz schnell und unkompliziert geht, hat Bärbel die Eulengebühr direkt überwiesen...ohne Umwege über mein Konto.

Nochmals Danke für Dein Engagement!


DANKE!

Der Zuschlag für die Bunteule ging gestern um 5 vor 12 an Bärbel - mit dem Gebot von 90.- !!! 
Ich danke Dir sehr dafür...und das Eulchen macht sich gleich auf den Weg :0)

Montag, 20. Dezember 2010

+++Eilmeldung+++

Das aktuelle Gebot für die Eule beträgt 75.- per Mail
(gerade eben rein gekommen)

Die Auktion geht noch knapp 3 Stunden!!!

Noch bis heute abend...

...läuft die Versteigerung der kleinen Bunteule...
...der aktuelle Betrag liegt bei 60.- 


Also wer noch mitbieten mag, bitte HIER lang!

Sonntag, 19. Dezember 2010

Mein Weihnachtswunsch

Die letzten Wochen waren ganz schön unruhig...
...viel Arbeit...
...wenig Schlaf ;0)
...zahnendes Minikind...
...meine Pläne für den Dezember sahen eigentlich viel entspannter aus...eigentlich... 


Zur Zeit bastel ich noch an Weihnachtsgeschenken, deswegen ist es auch so ruhig hier. 

Das hier 


ist noch ein Wichtelgeschenk für einen kleinen Fußballer, gestern auf einem Mini-Nähtreff noch schnell fertiggenäht. 

 --------------

Ein wenig habe ich das Bedürfnis in Winterschlaf zu fallen...deswegen ist mein Weihnachtswunsch:gaaaaaaaaaaanz viel Schnee, soviel, dass man so richtig eingeschneit ist und sich über die Feiertage einfach nur einkrümeln kann. 

Dieses Bild 


ist letzthin mal entstanden - inzwischen sieht es leider wieder sehr Schnee-reduziert aus. 
Also: wem der Schnee zuviel ist...bitte her zu mir!

Euch noch eine entspannte letzte Weihnachtswoche

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Stickmaschine gesucht?

Nachdem meine Diva meinem Stickbedarf einfach nicht mehr nachgekommen ist, bin ich letzhin auf ein etwas größeres Modell umgestiegen...
...eigentlich wollte ich sie ja nicht verkaufen, die Diva......eigentlich... 

Aber seitdem ich die neue Maschine habe, steht la Dive nur hier und wird total vernachlässigt. 
Gerade ist sie nochmal zur Inspektion und der Nähmaschinentechniker konnte sogar die Fadenspannung regulieren, mit der ich zuletzt auch ein paar Probleme hatte. 

Jetzt habe ich mich entschieden: ich geb sie her *seufz*

Morgen kommt sie vom Schönmachen zurück und dann mache ich mal Fotos...und stell sie beim Auktionshaus ein. 
Also wer Interesse an einer Husqvarna D1 hat...aber ich mach nochmal einen Post bzw. Link.

Montag, 13. Dezember 2010

Hallo...???

...ab heute haben wir Besuch. 

Aber nur vorübergehend...


...denn dieses kleine Exemplar aus der Gattung der filzigen Bunteulen sucht ein neues Zuhause. 


Sie sucht es aus einem ganz bestimmten Grund - denn die *Ablösesumme* soll einen besonderen Zweck haben. 
Und zwar soll der Betrag an die Deutsche KinderKrebshilfe gehen. 



Bedingungen: die kleine Eule ist nur in gute, gerne auch Kinderhände abzugeben. 
Gebote werden gerne hier im Blog als Kommentar oder per Mail an die feenwerkstatt@googlemail entgegengenommen.

Wer selbst keine Haustiere haben möchte, kann sich ja gerne umhören, ob vielleicht woanders eine Bunteule gesucht wird. 


Das Eulchen ist bis zu den Ohrenspitzen ca. 19cm hoch und wiegt 162g. 
Sie ist stubenrein und pflegeleicht.


Die Versteigerung geht bis nächsten Montag, den 20.12.10 um 24.00 damit das Eulchen noch rechtzeitig vor Weihnachten zu euch flattern kann!


Sonntag, 12. Dezember 2010

Ich wollte noch

...einen Nachtrag zum Baschlika-Ebook machen! 

Als erstes möchte ich den lieben Mädels danken, die trotz allen Vorweihnachtsprojekten Zeit gefunden habe, den Schnitt auszutesten. 

Ihr könnt bei Bella , bei Ines ,bei Nette und bei Marion/Sima , bei Marion/Emily Fay - ebenso hier , sowie bei Kirsten  und Kati , bei Steffi und auch bei Tonie  , sowie bei Renate  ganz wunderbare Modelle finden. 

Und es ist auch sooo schön, den Kapuzenschal woanders zu sehen 
- ich habe ihn bei Ute , bei Heike  und bei Franziska  entdeckt. 

 Für all meine Dateien erstelle ich ja immer eine Flickr-Galerie. Der Feenwerkstatt-Shop kann leider nur vier Bilder zeigen und das ist mir einfach zu wenig. 
Die Galerien werden ganz gut angenommen und besucht...vielleicht habt ihr ja Lust, auch eure Modelle zu zeigen (mit Hinweis/Link auf euer Blog/Website)! 
Zur Baschlika-Gruppe geht es HIER lang. 

Und zuletzt wollte ich EUCH danken!!!! 
Für all die lieben Mails und Kommentare, für die ganze positive Resonanz. 
DANKE



Samstag, 11. Dezember 2010

Download

 
Die Elfenstiefelchen gibt es jetzt übrigens als Freebook-Download...
...wer es sich ausdrucken mag. 


Und zwar HIER !  

Euch einen zauberhaften 3. Advent


Donnerstag, 9. Dezember 2010

Elfenstiefel

     Vorgeschichte:
Vor gut einem Jahr entdeckte ich durch Zufall auf einem amerikanischen Blog einen weihnachtlichen Elfenstiefel. 
Ich hatte den Link damals abgespeichert - dachte ich zumindest.

Als jetzt die Überlegungen für den Kreativkalender von ELLEN anstanden, ist mir dieser Stiefel wieder eingefallen. Den Link habe ich leider nicht wieder gefunden...aber dann einfach einen ähnlichen Stiefel in der Art nachgebastelt. 

Hmmm....ob ich damit vielleicht irgendeinen guten Hausgeist animieren könnte, hier Nachts sein Können zu zeigen...? ;0) 
Oh - ich würde ihm noch mehr davon nähen!!! 


Falls ihr auch ein paar Miniatur-Stiefel nähen wollt...sei es für Elfen... oder als Weihnachtsbaumschmuck...oder als Geschenkanhänger...oder einfach, weil er so nett ist...habe ich eine Anleitung und den Schnitt dafür zusammengestellt.

Edit: wenn man den Schnitt anklickt und ausdruckt, kommt leider nicht die die Originalgröße dabei heraus (es müßte etwas größer sein) - wie ich gehofft hatte. Aber ich lass mir was einfallen...
 
  1.Den  Schnitt nach dem Schema übernehmen/ausdrucken und auf dünnen Woll- oder Bastelfilz übertragen. Dazu verwende ich gerne einen Kugelschreiber – auch wenn es eigentlich ein no-go ist ;0) Aber für so feine Linien ist er einfach sehr praktisch! 
      Wer mag, kann die Größe auch variieren. Nur noch kleiner würde ich sie nicht machen - das wird einfach zu friemelig zum nähen.


2. Dann die einzelnen Teil mit einer Nahtzugabe von ca. 2-3 mm ausschneiden


3.Jetzt wird genäht: an den markierten Ansatzpunkten die Filzteile aufeinanderlegen und zusammennähen. Am besten mit einem kleinen Stich (ca. 1.8-2mm)
      Wichtig: dabei vor allem in den Rundungen nach ein paar Stichen den Nähfuß kurz anheben (dabei die Nadel im Filz lassen) und die Stoffkanten wieder zusammenfügen. Nach kurzen Abständen immer wieder kontrollieren, ob die Kanten gut aufeinanderliegen.



4.Bis zur Sohlenspitze nähen – dabei aber nicht die Nahtzugabe mit einfassen!


5.Nun wird die andere Seite angenäht. Ich persönlich fange hierbei gerne wieder hinten an der Ferse an. Man kann aber auch an der Stiefelspitze anfangen – hierbei ist es leichter, die Nahtzugabe nicht mit einzufassen, da man den Anfangspunkt besser erkennt.


6.Jetzt wird noch die obere Kante geschlossen: von der Stiefelspitze bis zur *Bein*öffnung den Filz zusammennähen.

 

7.  SO sieht das Stiefelchen jetzt aus! Die Kanten jetzt noch mal ganz knapp abschneiden – vor allem bei der oberen Rundung. Auch die Stiefelspitze kappen!



8.  Nun wird der Stiefel auf rechts gewendet. Die Stiefelspitze mit z.B. einer Schere vorsichtig ausstreichen. Damit der Stiefel besseren Stand hat, wird er mit Watte gefüllt. Hierbei ein wenig Watte zuerst in die Stiefelspitze füllen – und dann den Rest. 

9. Als Abschluß kann man einen kleinen Filzrest tropfenförmig zuschneiden und aufsetzen.


10. Für die Aufhängung habe ich zwei kleine Löcher eingestanzt und dadurch ein schmaleres Webband gezogen.
 

FERTIG!!!


 Ich wünsche euch viel Freude beim Nähen und eine wunderbare Vorweihnachtszeit! 
Und nochmal ein ganz liebes Danke an ELLEN für all ihre Ideen und Mühen.



Link within

Blog Widget by LinkWithin