Sonntag, 31. Oktober 2010

Oidhche Shamhna

...oder Samhain...oder All Hallows Even...oder eben Halloween. 
Vielleicht aber auch Allerheiligen. 

Egal, wie dieser Tag/Nacht bezeichnet wird, scheint er etwas besonderes zu sein. 

Nacht der Geister, Lichter und Kinderlachen. 
Einige verkleidete Gestalten sind mir heute begegnet, alle mit leuchtenden Augen.
Viele waren in Gruppen unterwegs, mit nur einem Beutel.
Nein, wir teilen, hieß es.
(hat es doch was von Skt. Martin?)


Bei diesem Fest gibt es ja klare Grenzen. 
Menschen, die es komplett ablehnen und die anderen, die es soweit ganz prima finden. 

Ich für mich versuche, diese Sache nicht in einen Maskenball zu verwandeln.
Hintergründe sind mir wichtig. 
Dem Spunk versuche ich den keltischen Ursprung aber auch den christlichen Hintergrund zu vermitteln. 

An die Toten denken, Lichter aufstellen, leuchtende Kürbisse, die Wärme verbreiten...


....und Fratzen schnitzen, sich lachend als Gruselpirat verkleiden um die bösen Geister zu verjagen. 
Ich finde: das ist eine gute Mischung. 

Euch einen magischen Abend - egal, wie ihr ihn verbringt ;0)

Freitag, 29. Oktober 2010

...

Noch ganz schnell aufgehübscht, für den Spunk...
 
 
...Basic Shirt mit Kürbis -Appli und Reflektorfolie...
 

...Fledermäusen in nachtleuchtendem Garn gestickt (eigentlich wollte ich oben auch noch welche hinsticken, aber irgendwann hat die Müdigkeit gestern Nacht gesiegt)...
 
 
...und hinten eine Kürbisparade. 
 
 
Beim Sticken fiel mir ein, daß ich hier auch eine witzige gesehen habe ;0)

 
------------- 
 
Stickdatei von HIER  

Donnerstag, 28. Oktober 2010

Von wegen Geklimper


Also mit dem Häuschen war es Liebe auf den ersten Blick. 
Manchmal sieht man was und weiss direkt, wie es fertig aussehen wird und welche Stoffe verwendet werden. 


Und nein - bei uns wird nicht geklimpert. 


Das ist die beste Fläschenaufbewahrung schlechthin ;0)




Ganz viele Klimpereien gibt es bei Tonie  und bei Marion .



-------------
Edit: Die Koboldlasche ist aus der *alten* Kam Snap Datei


Mittwoch, 27. Oktober 2010

Das Ende...

...der Wale?
Gerade hat mich diese Mail erreicht:

Liebe Freundinnen und Freunde

Über ein Drittel aller Tier- und Pflanzenarten sind vom Aussterben bedroht, darunter viele Walarten. Unsere Regierungen versammeln sich diese Woche, um einen ehrgeizigen Schutzplan zur Bewältigung der Krise zu verhandeln und damit 20% der Erdoberfläche bis 2020 zu schützen. Uns bleiben nur 2 Tage um mit unserem Aufruf den Ausschlag zu geben. Unterzeichnen Sie die Petition für den 20/20-Plan und leiten Sie die Nachricht weiter:
Es gibt nur noch 300 Nördliche Glattwale, und 99% der Blauwal-Population wurde ausgelöscht. Diese majestätischen Riesen sind eine der gefährdetesten Arten und ihr Schutz wird regelmässig erörtert. Tatsache ist, daß mittlerweile ein Drittel aller Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht sind.

Die Natur wird durch die Aktivitäten der Menschen zerstört, vergeudet und ausgebeutet. Aber es existiert ein Rettungsplan -- ein weltweites Abkommen für die Schaffung, Finanzierung und Durchsetzung eines Schutzgebietes, das bis zum Jahr 2020 rund 20% der Erdoberfläche abdeckt. In diesem Augenblick verhandeln 193 Staaten in Japan, um diese Krise zu bewältigen.

Uns bleiben gerade noch 2 Tage, um dieses Treffen zu beeinflussen. Experten sagen, daß die Politiker zögern, einen ehrgeizigen Schutzplan anzustreben. Unser Aufruf zeigt den Delegierten, daß die Augen der Welt auf sie gerichtet sind und könnte somit den Ausschlag geben. Unterzeichnen Sie diese dringende 20/20-Petition auf dem folgenden Link und verbreiten Sie diese E-Mail -- unsere Stimmen werden direkt an der UN-Artenschutzkonferenz übergeben:

http://www.avaaz.org/de/the_end_of_whales/?vl



BITTE helft, sagt es weiter und unterschreibt!!! 
Das kostet nur einen kleinen Moment eurer Zeit...Avaaz hat schon soviel erreicht!

Dienstag, 26. Oktober 2010

Aufgepuscht.

Waren die Füße von Frl. Amsel ja vorher schon...
 
 
...aber jetzt hat sie für die kalten Tage Walkpuschen bekommen. 
 
 
 
Im Froschprinzenlook und feinem Walk (vor allem der gelbe ist kuschelweich). 
 
 
Unten mit grüner Ledersohle - und ein Walkinlet haben sie auch, damit sie rundum warm sind. 
Deshalb habe ich die Nähte auch nach aussen gelegt. 
 
 
Ihr gefallen sie auch, der kleinen Amselprinzessin 
 
 
Nur mit dem Küssen hapert es ein wenig ;0) 
 
 
---------------
Kam Snap Volume II von HIER  
Nach dem Puschen-Ebook von Kirsten
 
 

Montag, 25. Oktober 2010

Amsel trifft Eule

 
Und heraus kommt dabei eine eulige Cordkombi. 


Aus einer älteren Ottobre, das Jäckchen fällt wie gewohnt etwas weiter aus...

...aber das Mützchen paßt gut :0) 


Eulenstoff von HIER .
Innen mit Cord und rotem Steppstoff abgefüttert.
 Die Zwergenmütze mit rotem Jersey. 


Natürlich mit euliger Kam Snap Umrandung von HIER .




Euch einen nicht zu kalten Wochenstart (hier hat's heute geschneit *bibber*) 

----------- 

Kam Snap Volume II von der Feenwerkstatt 
Eulenstickerei von der Hamburger Liebe via Kunterbuntdesign 
Schnitte aus der Ottobre 4/2005

Sonntag, 24. Oktober 2010

Sind es die da...?

....oder DIE da? 

Sind es DIE da...oder DIE da...

... vielleicht doch DIE da??? 


Neee...für ein eiziges Paar Lieblingsschuhe könnte ich mich nicht entscheiden ;0) 


Aber diese Stiefel vom letzten Winter trage ich super gerne, sie sind warm, total bequem und passen zu vielen Sachen. 


Mehr Schuhbilder gibt es wie immer HIER


---------


EDIT: und falls sich jemand wundert, daß bei den alten Posts die Schrift nicht zu lesen ist - es liegt daran, daß ich früher einen anderen Bloghintergrund hatte. Wenn ich mal viiiiiiiiiel Zeit habe, werde ich die betroffenen Texte mal neu einfärben ;0)

 

Freitag, 22. Oktober 2010

Die Botschaft der Möhre

Letzthin beim Ernten der letzten Karotten bin ich auf dieses wundersame Exemplar gestossen...


...viele Fragen drängten sich auf. 
Wollen uns diese Möhren etwas sagen? 


Und wenn ja, WAS??? 

Sind hier die gleichen Kräft am Werk, wie bei den Kornkreisen? 


Hätte ich daraus ein Spezialsüppchen kochen sollen *räusper* 


Wie auch immer: habt euch lieb ;0)))

--------------
Und SORRY für die Bildqualität, in der Abenddämmerung mit mauliger Amsel am Bein läßt es sich schwer knippsen ;0)))


Mittwoch, 20. Oktober 2010

Was ich noch sagen wollte...

...bzw. schreiben :0)
Ein liebes Dankeschön an meine Mitstickerinnen, die mir wieder so geholfen haben 
 Als da wären: 
  Emma 
Und an Jasmin die mal wieder hervorragend digitalisiert hat. 

Und weil ein paar Nachfragen kamen gibt es für 10x10 Stickerinnen den *Kleinen Beerenzauber* 


Und zwar HIER !


Montag, 18. Oktober 2010

Stoffmarkt München


Nachdem ich die letzten Tage nicht wirklich fit war, ist die Entscheidung zum Stoffmarkt nach München zu fahren ganz spontan gewesen...


....die Hin- und Rückfahrt gehörte zu den Dingen, die man definitiv NICHT braucht (Regen, dauerbrabbelnder Spunk, zähflüssiger Verkehr und ein verpeiltes Navi)...

... aber ein paar liebe Menschen zu treffen hat das alles ausgeglichen :0) 


Und nur ganz wenig Stoff gebeutet...irgendwie war zu wenig Zeit und mit zwei Kleinkindern macht es eben auch nicht wirklich Spaß am überfüllten Stand zu warten. 

Aber bis auf Jeans habe ich das bekommen, was ich wollte...


...euch einen angenehmen Wochenstart!


Donnerstag, 14. Oktober 2010

Lieblingsbuntmantel

 
Aus gut abgelagerten Walkreststücken ist dieser Mantel für mich entstanden...


...ich kann mich an den Farben nicht sattsehen.







Bestickt mit Beeren und Vogelschwarm von HIER

Schnitt aus der Knip-Mode vom letzten Herbst.

Euch einen bunten Donnerstag!

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Die neuen Stickdateien...

 
...sind jetzt online! 
Und zwar HIER .


Eine neue Lieblingsjacke gibt es auch noch...


... aber die stelle ich euch morgen genauer vor ;0)


Für die süße Ausbeute.


Hat der Spunk einen Beute-Beutel bekommen. 
Er kann es jetzt kaum noch erwarten, loszuziehen...auf Beutetour!

Sind das vielleicht doch so ein paar Sammler-und-Jäger-Anwandlungen? *lach* 


Auf jeden Fall hält das stabile Jeans-Täschchen einiges an Zuckergewicht aus. 



Und das mit Plastikfolie hinterlegte Gucklochfenster ermöglicht eine genaue Begutachtung der Schätze. 


Und leuchten tut sie auch noch im Dunklen! Damit ich ihn auch wiederfinde, den Spunk auf Beutezug...

---------------

Mini-Kürbis-Kümelfensterdatei ab heute abend!

Link within

Blog Widget by LinkWithin