Sonntag, 30. Mai 2010

Flieger, grüß mir die Sonne...


...wenn Du sie siehst *grmpfh*

Naja, zumindest beim Fotoshoot gestern war es schön!
Aber beim Adlergeburtstag am Freitag hat irgend jemand entschieden, daß Platzregen eine lustige Sache ist und ich dürfte ein paar mehr oder weniger panische Kinder ins Haus verfrachten. 

Deswegen gibt es auch keine Fotos der lustigen Adlerspiele, die ich ausgeheckt hatte, da das meiste als Outdoor Event geplant war. 

Genäht habe ich (jaja - man höre und staune!) und zwar Adlerflügel aus Filz für ein Fangspiel.

Gebacken habe ich - einen Adlerkuchen (mit Alufolie als Umrandung, hat prima geklappt), nur der Zuckerguß hat beim Transport ein wenig gelitten. Na gut - es könnte auch eine Friedenstaube sein ;0)




Naja, und gefilzt habe ich...


...nicht NUR für den Geburtstag, der war sowieso auf der Liste ;0)



Hat auch prima geklappt, er hat den Geburtstag prima überstanden (obwohl der Spunkvater prophezeit hat, das wenigstens ein Flügel ab ist)





Aber unter der Wolle ist ein stabiles Konstrukt aus Pfeiffenputzer und Draht, das hält bestens. 



So - als nächstes gibt es den WIP...und dann werde ich auch auf alle Fragen zu Herrn Fuchs eingehen (oder falls jemand noch Fragen zum Adler hat...)! 


Schönen Sonntagabend ;0)

-------

EDIT: noch ein wenig Zeit zum Mitbieten habt HIER ihr! Also los!!!!!!!!!


:0)))))))))))))))))))))


Danke Lena für den coolen Auftritt...

 Bildquelle web.de/AFP

...und danke an alle jenseits der Grenze, die angerufen haben!!! 
*wink zu BARBARA *

Mensch, ist DAS klasse...

Samstag, 29. Mai 2010

Teaser

Auflösung morgen! 



Euch einen spannenden Eurovision-Abend...ich fiebere mit - ihr auch?


Mittwoch, 26. Mai 2010

Fuchs, Du hast die Gans gestohlen


So, hier kommt der eigentliche Post von heute...ein angenehmeres Thema als die beiden vorhergenden.

Letzthin kam der Spunk heim und verkündete, daß er ein Stofftier braucht. 

Nicht irgendeins - ein Fuchs mußte es sein. 
Natürlich kaufe ich kein Stofftier ;0) - das wird selbergemacht! 

O.K. - unser Fuchs ist nicht aus Stoff...


...sondern aus Wolle (aber ich hätte auch keinen geeigneten Stoff hier gehabt) 


Viel Zeit hatte ich nicht (er mußte mit zum Kinderturnen), aber ich finde ihn echt nett, den Hern Fuchs (oder Fuchsi, wie der Spunk ihn liebevoll nennt) 



Er ist bis jetzt mein größtes Filztier geworden...




...und der Spunk hat noch mehr Tiere in Auftrag gegeben.



Beim Filzen habe ich mitfotografiert und sobald ich es schaffe, mache ich einen kleinen WIP. 
Aber am Freitag ist erstmal Kindergeburtstagsfeier und ich muß mich sputen! 

---------
Edit: DANKE ...ihr macht mich ganz verlegen...

180


Auf diesem Tempo bin ich gerade, nachdem ich ein Gespräch mit der hiesigen Feuerwehr hatte. Ein freundlicher äußert genervter Mann wies mich darauf hin, daß er es leid wäre, jedes Jahr aufs Neue den Eltern dieses Kindergartens erklären zu müßen, das es keinen zusätzlichen Fluchtweg geben wird, da die Stadt keine Notwendigkeit dafür sieht. 

Auf meine Frage wegen Brandschutzbestimmungen wurde mir gesagt, daß der Kindergarten mit einer Gruppe zu klein sei, daß nur bei 2 Gruppen das Treppenhaus zu eng würde. 

Ausserdem wäre die Feuerwehr mitsamt Sprungtüchern etc. umgehend vor Ort 
(sehr beruhigend). 

Als ich die verklemmte Tür erwähnte, bekam ich die Antwort, daß das ja auch woanders passieren könne. Und der Kindergarten hätte ja Hilfsmaßnahmen wie z.B. einen Rettungsschlauch abgelehnt
(also selber schuld). 

Und ausserdem überlegt die Stadt sowieso gerade, ob sie nicht einen Kindergarten schließt  
(Ratespiel: welcher ist am unbequemsten? Also Klappe halten...???)

So - ich werde mir erstmal einen Kamillentee machen, mir kocht die Magensäure über. 

Nette Stadt. 
Sehr zu empfehlen.

---------

Aber DANKE für all eure Antworten und Tips! Ich überlege, was/wie ich weiter vorgehen werde.

Wie kann es sein...


...das an so grundsätzlichen Sachen wie der Sicherheit in Kindergärten gespart wird?

Gestern sind 13 Kinder und zwei Betreuerinnen nicht aus dem Kindergarten des Spunks herausgekommen, weil sich die einzige Ausgangstür verkeilt hatte. 
Es ist ein altes Holzgebäude mit einem Aus-/Eingang, die Räume sind im ersten Stock. Ich mag garnicht dran denken, was in einem Brandfall passieren würde. Seit Jahren gibt es erfolglose Versuche, eine Feuertreppe zu beantragen. 

Gefühlsmäßig würde ich sagen, daß der kleine bayrische Kurort hier nicht zu den ärmeren Gemeinden gehört. 
Warum wird an so etwas gespart??? 
Geht so etwas nicht gegen die Brandschutzbestimmungen??? 

Kennt sich jemand aus - ich möchte auch nochmal einen Brief an die Stadt schreiben.

Dienstag, 25. Mai 2010

Desigualisiert

Als ich letzte Woche nach einer Idee für ein Geschenk gesucht habe, bin ich irgendwie bei einem Kranz hängen geblieben...

...aber mit welchem Motiv/Muster? 
Mir fielen dann die Posts einiger Mitbloggerinnen ein, die Kleidungsstücke desigualisiert hatten. 


Also *zack* an die Nadel...


...und her mit den Kreisen! 



Als er fertig war, hätte ich ihn fast selber behalten...


...und Frl. Amsel gefiel er auch. 


Hmmmmm, was desigualisiere ich jetzt?


----------------------------------

Nach dem Ebook Felt&Wash 

Montag, 24. Mai 2010

---- 5 ----


Alles Gute, kleiner Spunk...


...und an dieser Stelle möchte ich euch noch die *Schatzkiste* meines Süßen vorstellen:

 
Haltet mich jetzt bloß nicht für eine perfekt durchorganisierte Hausfrau ;0) 

Aber als die unzähligen Kartons mit Zuckerdeko überhand nahmen, war das die beste Lösung. 

Und heute morgen dürfte er seinen Geburtstagskuchen nach Lust und Laune dekorieren.

Er schläft jetzt seinen Zuckerschock aus *grins*

Sonntag, 23. Mai 2010

Wochenende bei Emma


Es bleibt nicht viel zu sagen - ausser, daß wir ein wunderschönes Wochenende bei  Emma  hatten. 
Mit vielen netten Menschen, einigen Nähmaschinen und einer Horde Kinder. 

Unser Ausblick...


...glückliche Kinder in freier Wildbahn...


...ausufernde Autopartys ;0)...


...und ein besonderes Highlight: die Wunschgeschwisterkombi, ein Geschenk von der lieben Renate .




Viele Grüße an die neuen und alten Gesichter vom Treffen und einen besonderen Dank an  Emma und ihren Mann!!!!

Es war toll mit euch!!!!!!!!


Freitag, 21. Mai 2010

Fisch...


...am Freitag - heute auch mal hier!


Die neue Bastelschere vom Spunk 
(nein, die alte hat nicht er zerstört, sondern sein Vater *grins*) 


Ein fröhliches Petri-Heil an Fau Rieger   

Donnerstag, 20. Mai 2010

GeBAsTicKT Volume II

Ja neee...ist klar! 
 Das es nicht nur bei einem Versuch bleiben konnte...

Also hier kommt No. zwei!

Ich wollte mal versuchen, ob man nicht etwas ovales batiken kann. Also einen Golfball noch in Alufolie gepackt...


...und mit Kordel verschnürt. 
Leider nicht fest genug - ich sollte nicht telefonieren, schnüren und fotografieren gleichzeitig ;0) 



Der typische Fleck in der Mitte war kaum zu sehen - ich habe dem mit silbener Stoffmalfarbe abgeholfen. 


Dann drübergestickt - fertitsch! 



Naja - aber mich juckt es den Fingern, noch weiter rumzubrobieren ;0)





---------------------


Adler aus der Stickdatei *Indian Summer* von der Feenwerkstatt

War von euch eigentlich jemand...


...im Jahr 1995 beim Aenne Burda Preis im Kölner Senftöpfchen mit dabei?
Ich war es nämlich...und weder ich noch meine Begleitung hatten Fotos gemacht - aber vielleicht liest ja jemand mit, der noch Bilder hat ;0)
Bitte melden!!!

Mittwoch, 19. Mai 2010

Bitte denkt dran...


...die Petition für die Hebammen kann noch 5 Tage HIER unterschrieben werden! 
Den Link habe ich zuerst bei SMILA entdeckt.

Ich persönlich mag gar nicht dran denken, daß in Zukunft Schwangere nicht mehr diese persönliche Betreuung erleben dürfen. 
Also Mädels - jede Stimme zählt!

Edit: ich habe gerade gesehen, daß die Mitzeichnungsfrist erst am 17.6. endet! Aber das sollte niemanden abhalten, es doch einfach jetzt direkt zu machen ;0)

----------------

Und noch ein Edit: falls ihr gerade beim Unterzeichnen seid, dann schaut doch auch bitte mal HIER !!!


Dienstag, 18. Mai 2010

Ich habe geBAstickt

 
Die ursprüngliche Idee war, ein Papa-Sohn Shirt zu machen. 
Naja - und da ich die letzte Zeit ziemlich viele unifarbene Shirts bestickt hatte, mußte jetzt mal was Neues her...

Als erstes habe ich zwei weiße Basic-Shirts der beiden Herren eingefärbt. Dann haben wir aus der Ballsammlung des Spunks vier Golfbälle herausgekruscht. Kordel dazu - und los ging's! 


Der Golfball wird unter die vordere Mitte gelegt (bzw. dahin, wo das Motiv hin soll) und dann gut mit einer Kordel umschlungen und festgeknotet. 



Hinten ist zwar nichts bestickt, aber das hielt uns vom Batiken nicht ab. Wenn alle 4 Bälle gut verpackt sind, wird der Rest des Shirts sorgfältig nach hinten gelegt, so daß die Kugeln realtiv frei sind. 


Da ich mit dieser FARBE   gebatikt habe, bin ich zu dem Entschluß gekommen, sehr heißes Wasser zu verwenden. Es steht ja auch drauf, daß es ab 60° zu färben ist. Also Wasser und Pulver in einen Eimer und die Bönsel reinhängen. 


Nach einer knappen halben Stunde habe ich die Knoten gelöst, Kugeln rausgeholt. Bei dem Langarmshirt wurden noch die Ärmel und bei dem Kurzarmshirt die untere Saumkante eingeschnürt und nochmal ins Farbbad gelegt. 


Danach habe ich die Shirts nicht direkt in die Wäsche geschmissen, sondern erst mal trocknen lassen (man sagt doch, daß eingetrocknete Flecken schlechter rausgehen ;0))) 
Nach dem Waschen wurden die Shirts bestickt...



...und für gut befunden. 


Witzige Aktion - und hat schon wieder Suchtfaktor *seufz*


--------------------
Stickdatei *Indian Summer* von der Feenwerkstatt HIER und HIER  

Link within

Blog Widget by LinkWithin