Montag, 4. Oktober 2010

Ein Nachwort

 
...zum gelöschten Post. 
Ich habe ein paar Mails und Anfragen bekommen, bitte macht euch keinen Stress :0)
(DANKE für all die lieben Kommentare)

 Es war einfach ein kleiner freundlicher Hinweis - ich wollte keine Dauerverlinkung draus machen. 
Und Platz für schönes neues schaffen! 

Euch noch einen sonnigen Wochenstart - wir haben hier Sonne satt, ich könnt was abgeben *grins*

Kommentare:

schneckischneck hat gesagt…

Liebe Anja,

finde ich auch. Manchen Dingen soll man kurz Beachtung geben, sich dann aber nicht runterziehen und Ärgern lassen und es lieber durch viel Schöneres, EHRLICHERES zu ersetzten.

Deine Originale kann ja eh keiner toppen, vielleicht sollte jemand, der Trockenfilzen sooooo leicht findet, mal versuchen, Deinen Fuchs nachzunadeln (natürlich ohne Anleitung, da ja alles soooo leicht ist) ;o)

Liebe Grüße,
Ingrid

griselda hat gesagt…

Anja, es ist bemerkenswert, wie suverän du mit der Situation umgehst. Mir hat es gestern wieder mal die Sprache verschlagen- aber du hast einfach alles richtig gemacht.
Respekt!

Annette hat gesagt…

Respekt für dein Handeln!

♥ tina-kleo ♥ hat gesagt…

Hut ab!!!!
Genauso ;-)
GGLG Tina

Emma hat gesagt…

Ach Anja..gut gemacht...super gehandelt..:-)lg emma

Fr. Ines hat gesagt…

hallo,
ich finde dein reaktion auch sehr, sehr souverän!
ich hätte das nicht gekonnt! RESPEKT
lg ines

LaLunaZ hat gesagt…

Liebe Anja!

Du hast wirklich meinen vollen Respekt dich nicht von solch einer Dame runterziehen zu lassen....und jede, die ein wenig DEN WEG DER DAME in den letzten Monaten verfolgt hat, weiss ja was er davon zu halten hat.
Schade ist nur, dass man einfach nicht zugeben kann, wenn jemand anderes etwas TOLLES gemacht hat und man dieses nacharbeitet....

GLG,
Nicole

LaLunaZ hat gesagt…

Liebe Anja!

Du hast wirklich meinen vollen Respekt dich nicht von solch einer Dame runterziehen zu lassen....und jede, die ein wenig DEN WEG DER DAME in den letzten Monaten verfolgt hat, weiss ja was er davon zu halten hat.
Schade ist nur, dass man einfach nicht zugeben kann, wenn jemand anderes etwas TOLLES gemacht hat und man dieses nacharbeitet....

GLG,
Nicole

Marion (SiMa) hat gesagt…

Liebe Anja,
auch ich ziehe den Hut vor Dir und Deiner Souveränität !

GGLG Marion

Sweet-Little-Roses hat gesagt…

Da ist man mal zwei Tage nicht online und schon gehts wieder ab. Ich mußte nicht lange überlegen wo das wieder herkommt. Oh man. Ich versteh die einfach net. Die hat doch Talent. Also ich meine mal davon abgesehen, daß sie alles nachmacht. Sie hat das doch eigentlich gar nicht nötig. Warum macht die das bloß? *kopfschüttel* Deine Reaktion darauf ist wirklich der Hammer. Ich glaub ich hätte nicht so cool bleiben können. Respekt.

Liebe Grüße

Siva

Inken hat gesagt…

Ich finde Trockenfilzen auch nicht gerade kinderleicht. Meine ersten Versuche mit dem jüngsten Tochterkind sind kläglich gescheitert und landeten im Müll. Beim Nassfilzen war es genauso. Egal welche Methode wir probiert haben, es löste sich immer wieder in seine Bestandteile auf.

Aber wer selber ebooks schreibt und dann auch noch die Frechheit besitzt diese zu verkaufen, bekommt nun mal den einen oder anderen Seitenhieb verpasst.
Daher finde ich es völlig ok, auch mal etwas dazu zu schreiben.
Im übrigens finde ich gerade dieses Ineinandergreifen von Farben - das leicht verschwommene - bei gefilzten Sachen so toll. Es gibt der Arbeit etws märchenhaft anmutiges und wirkt nicht wie nachträglich angedrückt.

"Die Geschmäcker sind verschieden" sprach der Affe und biss in die Seife - in die gute Filzseife natürlich;-)

Viele liebe Grüße sendet Dir Inken

Babs hat gesagt…

Du machst das genau richtig! :-) Wozu ärgern, wenn du doch sehen kannst, wieviele Leute Dich mögen, deine kreativen Ausbrüche verfolgen und bewundern und wieviele sich durch dich immer wieder inspirieren lassen....so wie ich ;-)

weiter so!

glg, Babs

Link within

Blog Widget by LinkWithin