Mittwoch, 9. Juni 2010

Weg.


Unser Besuch ist wieder weg, heute Nacht hat er sich davongeschlichen. 

Ich hatte so eine Klapp-Plastik-Kiste über ihn gestellt, er hat es wohl geschafft, durch die Trageöffnungen zu entkommen (und die sind nicht groß!) 
Den Bereich unter dem Balkon haben wir abgesucht, da ist der kleine Kleiber nicht...also scheint das Flügelchen wieder in Ordnung zu sein. Ich hoffe es zumindest! 

Mach's gut, kleiner Kerl - und nimm Dich das nächste Mal vor der Katze in Acht!

Kommentare:

Schmitt´s hat gesagt…

Jetzt wollte ich gerade mal schauen, wie es Deinem Zögling geht - und da hat er sich aus dem Staub gemacht..!
Bestimmt ist das aber doch ein gutes Zeichen, wenn er zur "Flucht" kräftig genug war!

Deine Nachbarin hat Glück, eine Nachbarin wie Dich zu haben. Ich persönlich wäre laut kreischend auf die Straße gelaufen, wenn mir jemand einen Vogel vorbei brächte.
Ich weiß, das klingt bescheuert - aber ich habe seit früher Kindheit eine ausgeprägte Phobie was diese "Flatterteile" angeht.
Zum Glück wissen meine Nachbarn das (und retten mich eher schon mal vor in mein Wohnzimmer verflogenen Vögeln) ;-)

Liebe Grüße
Britta

Anonym hat gesagt…

Den hat sich garantiert die Katze die Nacht geholt.
Ein sicherer Platz für den armen Kleinen wäre da echt passender gewesen
Marion

Feenwerkstatt hat gesagt…

@Marion: die beiden Hauskatzen sind Nachts drinnen. Und mir erschien der lichtdurchlässige Kasten besser als ein Eimeer oder ein Karton mit Deckel, wo er definitiv nicht abhauen könnte. Aber da er im Balkonbereich nicht zu finden war und er trotz des Flügels durch den Schlitz kommen konnte, war die Verletzung wahrscheinlich nicht schwerwiegend.

Link within

Blog Widget by LinkWithin