Sonntag, 14. März 2010

Das Wort AM Sonntag


Naja, jetzt war ich gestern schon so gut dabei, dann gibt es jetzt eben noch den Rest...

Und zwar zum Thema Dateien/Ebook-Tauschen.


Ehrlich gesagt, kann ich jemanden, der gerade das Bloggen entdeckt, seit kurzem eine Stickmaschine besitzt und überschwemmt ist von den Möglichkeiten und Ideen des WWW recht gut verstehen.
So ging es mir am Anfang auch. Und ohne groß danach gefragt zu haben, hatte ich auf einmal Stickdateien im Mailfach. Anfangs habe ich mir da wenig Gedanken drüber gemacht.

Aber schnell habe ich gemerkt, daß es keinen Spaß macht solche Dateien zu sticken. Es war, als würde ich gestohlene Schuhe tragen.
Ab da habe ich jede Datei gekauft.
Ich habe kein Problem dazu zu stehen, denn Fehler macht wohl jeder mal.


Deswegen würde ich nie jemanden verurteilen, der aus Gedankenlosigkeit eine Datei weitergibt. Ich denke immer noch, daß es bei den meisten irgendwann *klick* macht und das moralische Gewissen siegt.

DAS empfinde ich noch als Kavaliersdelikt. Und ich bin auch überzeugt, daß wenn sich die meisten mal in die Lage desjenigen versetzten, der Ebooks/Dateien erstellt, verstehen würden. Für jemanden, der sich die Arbeit und Mühe macht, Ideen und Zeit investiert ist es einfach total demotivierend , wenn die finanzielle Anerkennung für die Arbeit *gestohlen* wird.



ABER: wenn ich höre, das es Tauschforen gibt, wo berechnend und geschäftsmäßig Dateien getauscht werden ist das Verständnis am Ende! Oder Gruppen, die sich zusammentun aus dem einzigen Grund, Dateien gezielt zu kaufen und zu verteilen.Es ist mir unbegreiflich, wie dreist dann manche noch sind und dann auch noch die *Hehlerware* im Blog zeigen. Und daraus entstandene Produkte weiterverkaufen.

So etwas geht garnicht!!!!!!!

---------------------

Ich will niemanden verurteilen - aber einfach das Thema sensibilisieren und bewußt machen, daß gewisse Sachen nicht rechtmäßig sind.

---------------------

Ich glaube, diejenigen, die sich jetzt die meisten Gedanken machen, sind am wenigsten betroffen. Ich finde es ganz traurig zu hören, wenn einige überlegen, sich aus dem Netz zurückzuziehen, weil ihnen diese ganze Thematik zu kompliziert wird. Kopieren, tauschen, was darf man, was nicht...wo sind die Grenzen...Zickenterror im Netz...manchmal nicht ganz so einfach.


Wenn man sich wegen der Benutzerrechte nicht sicher ist: einfach beim Anbieter nachfragen. Bevor man sich zuviele Gedanken macht.

Und wenn der Zickenterror zuviel wird...;0)...ignorieren und sich auf die Leute konzentrieren, denen die Kreativität und die positiven Seiten des Bloggens auch wichtiger sind als Stutenbissigkeit und Konkurrenzneid.

So...das wars für heute!



Kommentare:

regenbogenbuntes hat gesagt…

Klasse Kommentar, du findest die richtigen Worte..... ich mag ja Klartext...
Wie ist das eigentlich wenn ich im Einzelfall mit einer Bloggkollegin tausche, darf ich ihr dann eine kleine Menge gestickte Aufnäher weitergeben (ich habe die dateien ornungsgemäß gekauft..)??? (betriffft eine Anfrage einer Freundin, die keine Sticki hat..)
Weil verkaufen dürfte ich fertig gestickte Aufnäher ja eigentlich nicht, das macht ZM ja selbst oder Hps....
Nun ich wünsch Dir einen schönen Abend, schau doch mal bei mir rein, über eine Antwort würde ich mich natürlich auch freuen
NETTE

" 3 Kronen Geier " *Nr.2* hat gesagt…

Hallo Anja,
Danke,
gut geschrieben,wie auch den Post zuvor.

Ich ziehe mich erst mal zurück, weil sich bei mir wegen diesem Mist hier alles dreht...

SO macht DAS KEINEN SPASS mehr.

...totale Verunsicherung...

vlG,Sarah

Die kleine Krone hat gesagt…

Ich finde das heute garnicht so gut, das macht mich traurig und nachdenklich.
Auf jeden Fall sollten Stickdateinen nicht getauscht werden.Finde ich !!!
Aber das ganze habe ich schon irgenwie befürchtet.ZICKENTERROR!!
Das geht gar nicht!
Das Kreativsein sollte Spaß machen, jeodch wenn Geld ins Spiel kommt, wird es immer schwierig.
Bitte zeige uns deine tollen Sachen!!!!
Ich wünsche dir noch einen schönen Abend, es tut mit leid, dass du deine Wochenende mit solchen Gedanken verbringen musstest.
Denke an etwas POSITIVES!!!!!!!
Annelie

lavitadream hat gesagt…

danke für diesen post.
xoxo andy

steffi hat gesagt…

Deine Worte am Samstag und am Sonntag gefallen mir sehr.
Toll,wie du so offen und ehrlich darüber schreibst...und ich muß gestehen,dass ich auch schon so eine 'geschenkte'Datei gestickt hab.Aber ganz schnell hat mich das schlechte Gewissen gepackt und ich hab sie mir gekauft.
Mittlerweile digitalisiere ich auch ein bißchen und merke wieviel Arbeit dahintersteckt.
glg Steffi

Raupptiere hat gesagt…

Wieder mal sind deine Worte passend. Ich denke jeder der nicht zugeben kann jemals eine nichtbezahlte Datei im Postfach gehabt zu haben...

Aber wie auch bei dir, der Spaßfaktor solche Dateien zu sticken sind gleich 0!

Über die Tatsache, dass es Tauschforen für solche Sachen gibt bin ich entsetzt, ich bin viel im Netz unterwegs und suche nach Ideen und kostenlosen Anleitungen für Dinge die mir im Kopf rumspinnen, aber darauf bin ich noch nicht gestossen... vielleicht weil ich auch nicht nach genau diesen Foren gesucht habe!

Sabine

frifris hat gesagt…

Ach, das ist wirklich ein GANZ schwieriges Thema.
Eigentlich kann man ja nur darauf hoffen, dass die Ideen, Ausführungen und die Qualität solcher E-books so überzeugend sind, dass diese auch immer wieder gekauft werden.
Gegen das Tauschen kann man nichts unternehmen - man kennt diese Problematik ja von kopierter Musik. Wer hat nicht schon mal eine CD gebrannt und verschenkt?

Vielleicht kann man nur hoffen, dass jemand der anfangs nur tauscht, irgendwann auch einfach selbst etwas von diesem Künstler besitzen möchte. Ich glaube zudem, dass viele sich dabei gar keinen Gedanken um den Schaden machen, ich hätte da jetzt auch zuerst nicht wirklich dran gedacht - geb ich zu.
Aber es nützt ja nichts. Letztendlich kann man als Kleinanbieter nichts verschlüsseln lassen. Oder hoffen, dass man durch kleine Preise die Masse davon überzeugt, dass Tauschen nicht lohnt.
Oder seine Produkte anders an den Mann bringen.

Ansonsten ist es ja für Käufer einer ebook-Anleitung ein Reiz, dass sie sich nicht die Mühe machen müssen, im Netz stundenlang nach einer kostenlosen und verständlichen Anleitung für das gewünschte Projekt zu suchen. Deswegen kauft man ein ebook, oder? So viele Ideen waren schon einmal da. Wenn ein Produkt wirklich gut und überzeugend ist, wird es auch gekauft werden.
Und vielleicht muss man sich einfach ein dickes Fell gegen Kopien wachsen lassen. Das es verletzend ist, kann ich verstehen. Aber nicht immer ist alles eine Kopie, was einem als solche vorkommt - es gibt eben vielleicht doch nicht unbegrenzte Möglichkeiten für einen Taschen- oder Kleidergrundschnitt. Das wird ja auch den Modezeitschriften immer wieder vorgeworfen: dass sie sich immer wieder wiederholen. (Das Gesagte gilt natürlich nicht für Stickdateien)

Entspannt Euch, es sind mit Sicherheit die wenigsten, die aus anderer Leute Kapital schlagen möchten (hoffe und glaube ich) - und denkt daran, dass selbst die wiederum von anderen kopiert werden...;)

Vielleicht sollte man diese wenigen persönlich ansprechen, falls das nicht funktioniert, kann man sich in der "community" Unterstützung holen, und für die großen Dimensionen muss man sich dann eben auch mal um die rechtlichen Möglichkeiten kümmern. Keine Ahnung, aber da muss es doch etwas geben?

Gute Qualität und gute Ideen werden sich immer verkaufen. Und es wird immer Leute geben, die das auch bezahlen! Vertraut doch auf Eure Leistung.


So, das kommt jetzt von einer echten Anfänger -Hobbyschneiderin. Ich besitze keine Stickmaschine und nähe meine Sachen nach Zeitschriften, die ich kaufe ;) Ob ich jetzt überhaupt meine Meinung zu diesem Thema äußern darf, obwohl es mich nicht betrifft? Dieser Kommentar darf gelöscht werden ;)

Liebe Grüße an alle -
lasst Euch nicht von ein paar Blöden ärgern. Die gabs schon immer.
Und werdet doch bitte nicht wie die großen Pfötchen-Korinthenkacker, die überall nur noch Kopien suchen und sehen. Ihr seid doch die Guten, oder?

Yvonne hat gesagt…

Ich habe ja auch keine Stickmaschine, aber ich kaufe auch E-Books.
Und ich finde wirklich, das man den Anstand besitzen kann, sich diese Dinge selber zu kaufen.
Wer diese paar Euro nicht über hat, der sollte sich überlegen ob er das richtige Hobby hat.
Und zum kopieren kann ich nur sagen, das ich es ober dreist finde wenn man sich ein Bild mit Copyright im Internet für 16 cent kauft, es digitalisiert,und als seine Idee ausgibt.
Weil alle die, die das nicht Wissen, sich die Datei kaufen, weil es ja wenig für Jungs gibt, die machen sich unwissend strafbar,
und hier hört der Spaß wirklich auf.
So, das waren jetzt auch meine 2 cents und nun einen schönen Abend,
Lg Yvonne

bellaina hat gesagt…

Nein, Stickmaschine hab ich auch keine, jedoch kaufe ich auch e-books! AuF die Idee ein e-book zu tausche bin ich allerdings noch nicht gekommen.
Ich finde es traurig, dass wir hier solche Diskussionen führen müssen, hilft es doch im endeffekt eh nix, leider!
Leute die queer Schiessen wird es immer geben. Natürlich annonym und unbemerkt. Schade!


Lass Dich nicht unterkriegen, ich bewundere Deine Sachen und sollte ich jemals eine Sticki besitzen, dann kaufe ich Deine Sachen und nichts sonst ;-)

GLG
Sabine

Ela hat gesagt…

Liebe Anja, das hast du so wunderschön geschrieben!
LG Ela

Feenwerkstatt hat gesagt…

Danke für eurer Feedback!
Und @Nette: da müßtest Du die jeweilige Anbieterin der Stickdatei fragen...das ist einfach von Fall zu Fall unterschiedlich. Es gibt Anbieter, wo man auch Aufnäher verkaufen darf. Aber das steht auch normalerweise auf den jeweiligen Seiten.

Liebe Grüße von der Anja :0)

Inken hat gesagt…

Liebe Anja,
ich denke, die, die eigentlich betroffen sind, lachen sich ins Fäustchen und freuen sich, dass sie es geschafft haben, Unruhe zu stiften. Normalerweise hätte ich in meinem Fall gar nicht auf gemeine Kommentare reagiert. Aber wenn ich schon einen lösche und denke, lass lieber gut sein, und nicht einmal eine Minute später kommt unter einer anderen Pseudo-Unterschrift der nächste und dann noch einer, muss ich damit rechnen, dass es munter so weitergeht. Ich bin gezwungen, anonyme Kommentare auszuschließen, bevor derjenige noch auf Seiten aufmerksam macht wo man alles umsonst bekommt (zum Beispiel in Tauschforen). Die Kommentare auf den Blogs kommen natürlich auch deshalb zustande. Deine Stellungnahme zum Thema Stickdateien und ebooks finde ich sehr zutreffend. Denn sie beweist wie frustrierend es für diejenige ist, der sich selber die Mühe macht, während andere es klauen oder niedermachen, DAMIT es eben nicht gekauft wird.
Aber aufgeben und meinen Blog schließen werde ich NIEMALS! Das Leben ist nun mal so. Warum soll es ausgerechnet im www anders sein?
Ich werde meinen geraden, aufrechten Weg weiter gehen, leben und leben lassen. Ob ich selber schon an solche eBooks gekommen bin, weiß ich nicht. Bisher habe ich mir meistens selber die Mühe gemacht und im Netz gesucht und die genommen, die ganz offiziell auf den entsprechenden Seiten angeboten werden, manche für Geld, manche kostenlos, aber dann mit Genehmigung. Eine Stickmaschine habe ich nicht. Es ist ein schwieriges Thema. Etwas umsonst zu bekommen ist natürlich immer toll. Aber aufgrund meiner eigenen Bemühungen auf dem Gebiet habe ich käuflich zu erwerbene Anleitungen zu schätzen gelernt, weil diese oftmals einfach umfangreicher und besser sind. Und diese sollten ganz klar gekauft und nicht geklaut werden.

Liebe Grüße von Inken

Nalev hat gesagt…

Bravo Anja!!
Mehr sag ich dazu nicht, keine Lust auf Zickenterror!!

GLG Nane

Annette hat gesagt…

Klasse Post den ich so voll und ganz unterschreiben kann.

LG
Annette

Helga hat gesagt…

Recht hast Du.
Liebe Grüsse
Helga

Marion (SiMa) hat gesagt…

Du triffst den Nagel auf den Kopf gerade in Bezug auf Neuling im Bloggerland. Als "Anfänger" ist man ziemlich verunsichert, wenn ein "alter Hase" auf einen zukommt und sagt: das machen alle so !!
Ehrlich währt am längsten !

GLG MArion

Zitroenchen hat gesagt…

ich kann deinen Post nur voll und ganz unterschreiben. Als Blogneuling wurde ich von einer Person richtig zu sowas genötigt. Aber ich wusste es ja auch nicht besser. Allerdings fand ich es furchtbar und ich habe mich aus ihren Klauen befreit und seitdem werden von dieser Person über mich böse Mails verschickt - mit Lügen, Lügen und Lügen. Ich sticke nur Dateien, die ich gekauft habe. Ich nähe nur E-Books, die ich gekauft habe usw. Nur so macht es spaß. Außerdem weiß ich ja auch mittlerweile, wie viel Arbeit dahinter steckt und möchte sowas mit meinen eigenen Dateien auch nicht dulden.

Volle Unterstützung von mir!

lg
Chrissi

Ute hat gesagt…

anja, ich bin geschockt. ich lese gerade deine beiden posts hier ... habe mal wieder (aber das ist nichts neues) nichts mitbekommen.

ich sehe es genauso, wie du.

alles liebe,
ute

lille stofhus hat gesagt…

Ich stimme vollkommen mit dem von Dir geschriebenen überein.
Klasse, daß Du es so klar und deutlich sagst / schreibst.

Gela

Link within

Blog Widget by LinkWithin