Mittwoch, 30. September 2009

Durchblick

Hier kommt noch die Kurzanleitung für das Adressen-Inlet, das ich beim Ritter-Walkmonnäh vom Spunk eingebaut habe.

Man nehme: eine etwas festere Folie und einen Filzstreifen mit 1cm Breite. Die Folie auf Wunschmaß zuschneiden und die Kanten abrunden.


Nun eine Seite schmalkantig mit Kleber versehen.


Den Filzstreifen vorsichtig auflegen und an den Rundungen etwas dehnen.


Das Endstück etwas überlappen lassen und miteinander verkleben.


Nun umdrehen und nochmal einen schmalen Streifen mit Kleber auftragen.


Jetzt den Filzstreifen andrücken, evtl. beide Seiten etwas zurechtschieben, damit sie gleichmäßig sind. Hierbei den Filz ein wenig länger andrücken, damit er auch richtig anpappt.

Nun das Foliendings auf das Futterstück legen und an drei Kanten absteppen (mit dickerer Nadel) und eine Längsseite offen lassen. Das übereinanderlappende Endstück sollte unten sein und mit eingefasst werden. An den oberen Kanten rechts und links jeweils mit einem breiten Stich fixieren - fertig!
Den Klettverschluß habe ich an die Seiten genäht.


Nun nur noch Fütterungshinweise, Bedienungsanleitung oder schlicht Adresse einfügen.

Anfangs war ich etwas skeptisch, ob das alles hält - aber immerhin hat der Spunk es schon drei Tage und es immer noch intakt ;0)

Nein, ich denke, daß es eine gute und stabile Lösung ist. Und der Kleber ist auch nicht wasserlöslich - mal sehen, wie es irgendwann den Waschmaschinentest packt!

------------------------------------


Freebook Walkmonnäh bei
Aladina



Dienstag, 29. September 2009

Seid ihr schon wach?




Hier sind ein paar Beiträge, die wachrütteln...

...bei
Allerleirauh

...und bei
Mizoal

Ich habe schon vor ein paar Jahren
hiervon gelesen, seitdem kaufe ich auch nicht mehr bei H&M oder Tchibo.

Und wer sich generell für das Thema interessiert, findet bei
Kirsten Brodde tolle Infos.

Ich weiß, es ist nicht immer einfach, öko zu kaufen. Klar - es ist auch eine preisliche Angelegenheit.

Aber es gibt immer Möglichkeiten. Der DM-Drogeriemarkt hat z:B. ein günstiges Öko-Eigenlabel (leider nur in kleinen Größen).

Bei den Textilriesen finde ich C&A noch
vertretbar . Auch wenn sich über den Look streiten läßt, gibt es immerhin auch ein Bio-Label.

Und wenn man zumindest Schadstoff-frei kaufen möchte, dann schaut man second-hand...bei diesen Sachen sind die Giftstoffe größtenteils rausgewaschen.

Ich finde die Diskussion um das Thema sehr schwierig. Ganz ohne lebe auch ich nicht.
Aber ich versuche es zumindest weitgehend.

Und man muß ja nicht direkt extrem werden...wenn alle nur ein klein wenig verändern, bewegt es auch schon viel :0)
Also *stupps*






Sonntag, 27. September 2009

Die Nadel im Heuhaufen




Auf dieses Wochenende hat der Spunk schon lange hingefiebert.

Mittelalterfestival in Maxlrain und wir haben natürlich (fast) jede Stunde mitbekommen. Selbst der Aufbau blieb nicht unbeobachtet.

Es kamen Scharen um dem Spektakel beizuwohnen.


Natürlich mit harten Kerlen zu Roß...


...und publikumswirksamer Feuershow...


Die Amsel hat das Meiste verschlafen...


...während der große Bruder versunken das Turnier verfolgte (übrigends das Hemd verkehrt herum, irgendjemand hat doch tatsächlich die Drachenappli HINTEN drauf gemacht)...


...oder die bereitgestellten Heuhaufen unsicher machte.


Apropos Heuhaufen.

Nachdem ich gestern beschlossen hatte, den Abend auf dem Fest ruhig ausklingen zu lassen und die Dämmerung weich auf uns darniederrsank, beschloß der Spunk etwas völlig anderes.

Als es dann sehr plötzlich finster wurde, klaubte ich schnell das (recht umfangreiche) Waffenequipment des Herren Nachwuchsritter auf, um dann festzustellen, das derselbe verschwunden war im Dunkel der Nacht.

Hört sich lustig an - war es aber nicht.

Der Heuhaufen, der ihm die letzte 3/4 Stunde als Spielplatz (oder Suhle) gedient hatte, war komplett in Finsternis getaucht und man konnte nur ein paar größere Kinder erahnen, die ins Heu sprangen.

Die Suchaktion erspare ich Euch, eine Ewigkeit später konnte ich ihn (recht unbefangen) wieder von den Schultern eines netten sowie attraktiven Ritters in Empfang nehmen.

Damit so etwas nicht noch einmal passiert, hatte ich eine Idee...ich wollte ihm sowieso noch schnell ein Ritter-Walkmonnäh nähen, aber jetzt mit einem Zusatz: und zwar einer Hülle für Name/Adresse und Telefonnummer.

Ich habe zwar auch die tollen Buttons von
Revoluzzza , aber bei so einem Ritterturnier sind sie definitiv nicht *A*uthentisch genug
(Blödsinn, ich habe einfach nicht dran gedacht)

Also, in einer Nacht und Nebelaktion zusammengebastelt und noch nicht mal alle Fäden abgeschnitten - aber das Endergebnis finde ich prima!


Aber zum Einsatz kommen braucht es hoffentlich doch nicht ;0)


Die Arbeitsschritte für das Folien-Inlet habe ich noch fotografiert und zeige es mal die Tage...für heute reichts erstmal!

Gehabt Euch wohl und ich hoffe, Ihr wart alle brav wählen ;0))))



Edit: erst hinterher ist mir aufgefallen, daß der Ritter ja eine NADEL mit Faden als Lanze trägt ;0)
Perfekt!


---------------------

Freebook Walkmonnäh bei
Aladina
Ritterstickdatei: Freebie

Donnerstag, 24. September 2009

Sa - Wa...

...bedeutet dieses Zeichen:


Und ich fand es interessant herauszufinden, daß es dieses Wort auf Japanisch gibt ;0)


Alles fing mit einem Päckchen von dem lieben Einchen an.

Ich war völlig ahnungslos, konnte zum Glück knapp verhindern, daß der Spunk sich des Päckchens bemächtigte.


Und abgesehen von ein paar lieben Aufmerksamkeiten, wie z.B. einen kleinen Vorrat an den äußerst bekömmlichen Spunk-Lakritz (dafür nochmal besonderen Dank ;0))) war natürlich auch die besagte Tasse dabei...*freu*

Ich finde eher selten Ruhe zu einem gemütlichen Kaffeeklatsch, aber die Ankunft ein paar heißersehnter japanischer Schnitthefte (Danke Allerleirauh ) war DIE Gelegenheit, mich mitsamt Amselkind...


...in die grüne Laube zu verziehen und eine wohlschmeckende Tasse Rooibos-Tee (O.K. - nicht besonders japanisch) zu geniessen.





Und nun wandert die Tasse weiter....vielen Dank an Frau … äh … Mutti für dieses nette Idee!


Dienstag, 22. September 2009

Von Mauern ...

...handelt mein heutiger Post.

Als ich vor ein paar Wochen gefragt worden bin, ob ich nicht etwas
hier beisteuern möchte, ist es erstmal auf meiner Warteliste ganz nach hinten gerutscht...es geht doch wahrscheinlichen allen so: der Tag so voll, so kurz und sooooo viel zu tun.

Und dann noch das Thema: Deutsche Einheit.
Hm, was macht man damit?

Naja und ZUFÄLLIG lese ich meinem Spunk öfter mal Ritterbücher vor...und die Typen erstürmen ja auch öfters mal eine Mauer.

MAUER *klick*

Seitdem ist mir überhaupt nichts anderes mehr eingefallen zu dem Thema *grins*


Auf jeden Fall kann ja wohl keiner abstreiten, daß die Ritter mit so einer ollen Mauer ihre eigenen Abreiß-Methoden gehabt hätten...


Und dann habe ich trotz akutem Zeitmangel beschlossen, wenigstens eine kleine Tasche beizusteuern. Denn: MIR geht es im Vergleich zu so vielen Menschen so gut, da muß ich einfach ein klein wenig Zeit abknappsen...das ist mir einfach wichtig.


Die Tasche wird es dann ab dem 3. Oktober hier geben und vielleicht einen kleinen Nachwuchs-Ritter glücklich machen.


Mein Hauptproblem war jetzt nur, das Teil unbemerkt vor MEINEM Nachwuchsritter hier rauszuschmugeln ;0)

Einheitliche Grüße an euch alle!

--------------------------------------------

Edit: die Ritter-Stickdatei ist von jemandem, dem ich weiterhin alles Gute und viel Durchhaltevermögen wünsche...nämlich
Sandra





Sonntag, 20. September 2009

Käfer für den Käfer...




...und zwar meinen Maikäfer!

Das Amselchen ist inzwischen gehörig gewachsen und braucht dementsprechend einen neuen Schlafsack.

Natürlich einen besonderen, nämlich einen DURCHschlafsack ;0)


Gestern auf unserem Nähtreff hat sie sich vorbildlich benommen und somit konnte ich ihn fast fertignähen...


Mit Applikation auf dem Oberteil...


...und kleinem Freebie Käfer unten.


Aus kuscheligem Nicki in Himbeer-pink und Apfel-grün, dazu Flannel mit Marienkäfern. Innen mit gestreiftem Interlock gefüttert.


Damit ich sie nicht reinschütteln muß, noch einen Reißverschluss :0)


Und weil es ja ein Winterschlafsack ist, mit zwei verschiedenen Lagen Vlies versehen.


Und ich zweifele nicht daran, daß sie weiter so gut schlafen wird, wie bisher...vielleicht spüren Kinder einfach, wenn man etwas mit viel Liebe für sie gemacht hat und fühlen sich wohl.

Und schlafen gut ;0)

--------------------------------------------------------------

Durschlafsack-Ebook von Thelina bei Aladina
Ornamentrahmen von Huups
Freebie...weiß ich echt nicht mehr woher!!!


Freitag, 18. September 2009

Ich bin SO schusselig...

...ich hatte eine nette Idee für den Post-Titel, irgendein Wortspiel mit Walk...ich komm nicht mehr drauf.

Naja, blond und Stilldemenz, was soll man erwarten? ;0)

Auf jeden Fall habe ich jetzt die Reste von meinem Doubleface-Nadelstreifen-Walk *lach* aufgebraucht.

Sie reichten für ein Paar Wintertaugliche Spunkpuschen und natürlich ein Walkmonnäh...


Mit Robo-Band...


....und innen mit Walksohle.


Ursprünglich hatte ich die Nähte innen und OHNE Sohle, aber NUR der Lederboden erschien mir zu kalt. Also: aufgetrennt und Sohle rein, Nähte nach aussen, weil sonst zu dick = Perfekt!

Das Walkmonnäh ist wieder mit Karabiner und Klettverschluß.


Euch wünsche ich ein nettes Wochenende!


-----------------------------------------

Walkmonnäh als Freebook bei Aladina
Puschenebook von Kirsten/Linvin bei Farbenmix
Robo-Webband von Revoluzza bei Farbenmix


Mittwoch, 16. September 2009

Das Freebook...



...für das *Walkmonnäh* ist jetzt
hier online

Also - ran an den Walk! :0)




Walkmonnäh

Letztes Jahr hatte ich ja für den Spunk eine Walkjacke genäht.

Aus den Resten ist damals auch noch ein kleines Portemonnaie entstanden, in dem er seine ganzen Kleingeldvorräte fürs Karussellfahren mitschleppt.


Ich fand die Idee so nett, aus Walkresten einfach und schnell zu nähen. Und der Spunk hat solche Freude daran - haltbar ist es auch, der Walk sieht aus wie neu (ausser das er von dem Kilo Kleingeld ein wenig ausgebeult ist ;0)))


Deshalb habe ich jetzt meine ganzen Überbleibsel rausgekruscht und einen Walkmonnaie-Rausch bekommen...oder eher WALKMONNÄH ;0)))



...die Variante mit dem Aufhänger gefällt mir am Besten, die behalte ich direkt.
Ansonsten finde ich es eine nette Geschenkidee und als Kleinigkeit für den Weihnachtsmarktstand ideal.


Und: es ist auch eine kleine Anleitung enstanden, für alle, die es nachnähen möchten. Das Ebook gibt es ab heute abend als KOSTENLOSEN Download bei Aladina





Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nähen :0)

------------------------------------------

Webbänder von Luzia Pimpinella/Farbenmix und Smila


Dienstag, 15. September 2009

Auflösung...

...vom Post letzter Woche.


Es handelt sich um eine Schultüte nach dem speziellen Wunsch der Fee im Nimmerland gefilzt.


Es sollte eine Rosenranke werden...


..und eine gepunktete Zuckertüte mit Freiraum für eine Applikation


Ganz seltsam für mich, so etwas *halbfertiges* wegzuschicken ;0)
Aber heute kommt es zu Einsatz...das
Lieblingskind im Nimmerland hat heute Einschulung!

Alles Gute auf Deinem Weg, ich freue mich, daß ich ein wenig beitragen konnte...


Montag, 14. September 2009

Vögelchen



Alle guten Dinge sind drei - hier kommen meine dritten Puschen...


In Minigröße 18 ...voll süß :0)


Aus ganz butterweichem Ziegenleder mit Smilas Vogelband und passender Applikation.


So....und weiter gehts im Puschenrausch *lach*

Nein, abgesehen von ein paar Puschenideen, die ich unbedingt umsetzen möchte, habe ich in den nächsten Tagen noch etwas anderes...

Und jetzt ignoriere ich den Regen und wünsche Euch einen sonnigen Wochenstart ;0)

-----------------------------------------------

Puschenebook von Kirsten/Linvin bei Farbenmix


Link within

Blog Widget by LinkWithin