Donnerstag, 30. April 2009

Nachtrag...

Ein kleiner Ausschnitt aus den gestrigen Spunk Aktivitäten...

Er hat mich ganz höflich gefragt, ob er etwas von meinem Lippenbalsam haben darf.

*Klar - aber nicht soviel!*

10 Minuten später fand ich ihn zufrieden lächelnd vorm Spiegel stehend...


Naja - er hat mir ja auch nicht gesagt, daß er den Balsam für die Lippen haben möchte.

Für die Haare braucht man eben ein wenig mehr.

Und liebe Andrea, ich brauche jetzt leider nochmal Nachschub...;0)



Tanzt schön in den Mai hinein...mal sehen, was ich machen werde ;0)



Mittwoch, 29. April 2009

Was ist ein Spunk?

Das werde ich ab und zu mal gefragt.

Das ist SO nicht ganz so einfach zu beantworten - aber jeder, der einen kennt, weiß es ziemlich genau.

Geschichtlich wird der SPUNK das erste Mal bei Pippi Langstrumpf zitiert. Sie beschäftigt sich ja sehr intensiv mit der Thematik und der Suche danach.

Ich persönlich würde sie selber auch ganz eindeutig der Spunk-Familie zuordnen...im Aussehen und Wesen paßt sie einfach perfekt dazu ;0)
Daß ich hier einen Spunk sitzen habe, bemerkte ich schon sehr früh...


...es gab immer wieder Hinweise...


...bis zum heutigen Tage, wo alle Zweifel schon längst ausgeräumt sind.


Was macht nun einen Spunk aus?

Eindeutig der unbezähmbare Willen,den ganzen Tag irgendwelchen Unfug zu machen...entweder zur Belustigung oder zum Leidwesen seiner Umwelt.

Eigentlich könnte man einen Spunk als eine Mischung aus Michel von Lönneberga und einem Ausserirdischen beschreiben (das erklärt auch gewisse Geräusche und Laute, die sie von sich geben).
Zum Glück ist es eher Neugierde und Unbedarftheit, die ihn zu diesem Handeln bewegt.

Die Energiequelle, die ihn den ganzen Tag antreibt, habe ich noch nicht ausfindig gemacht.
Aber ich befürchte, daß es parallel dazu eine Art Energieaustausch mit anwesenden Personen, bevorzugterweise der Mutter gibt, die sich gegen Ende des Tages meist kurz vorm Koma befindet.

Mir persönlich bleibt nur zu hoffen, daß hier kein weiterer Spunk landet, aber das werde ich ja in Kürze wissen.

Falls sich jemand noch nicht ganz sicher ist, ob er ebenfalls ein Exemplar zu Hause hat, kann sich mit Fragen oder Wunsch einer Selbsthilfegruppe gerne an mich wenden.


EDIT: es gibt laut Wikipedia tatsächlich ein dänisches Lakritz namens Spunk...hier im Süden natürlich/leider nicht erhältlich...;0)
Übrigens war ich Anfangs nicht sicher, ob es sich bei ihm nicht doch um einen Hobbit handelt. Aber da er keine pelzigen Füße hat und sich der Appetit nur auf Süßes beschränkt, war der Fall klar!





Sonntag, 26. April 2009

Rosalie



...mal wieder!

Aber dieser Stoff paßt auch zu schön zum Frühling...




Auch für die Nach-Bauch-Zeit gedacht, diesmal in Kleid-Variante.
Rosalie kombiniert einem perfekt passenden Rosenstoff in pink und mit Dots.




Die Empire-Taille habe ich mit einem Satin-Band abgesteppt und ein Gummiband eingezogen, hinten etwas geöffnet für eine Schleife.

Zusätzlich habe ich zwei Taschen aufgesetzt, oben ebenfalls mit Gummizug versehen.


Ich freue mich schon darauf, es zu tragen!


Schnitt: IMKE von Mamu-Design


Freitag, 24. April 2009

Abwarten....

...und Tee trinken

Ich muß ehrlich sagen, der Schwangerschaftstee schmeckt besser, als ich ihn in Erinnerung habe...aber ich freue mich jetzt auch wieder auf die Zeit, wo ich umstellen kann - auf Stilltee *lol*



Sogar mit integrierter Ablagefläche...;0)

Woher der Feen-Becher ist, brauche ich wohl nicht zu sagen,
oder ?



Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende - sonnige Grüße von Anja



Dienstag, 21. April 2009

Bald...



...gibt es hier nicht nur Zuwachs, sondern ich arbeite auch gerade an einer neuen Idee...


Kennt ihr das? Eine bestimmte Sache spukt einem monatelang im Kopf herum...gärt vor sich hin...man hat eine ungefähre Ahnung, wie es aussehen soll, aber irgendetwas fehlt...


So ging es mir bei der
Retro-Serie . Als dann der Punkt kam, wo ich wußte, wie es aussehen sollte gab es kein Halten mehr - tagelang hätte ich am Liebsten den Stift nicht aus der Hand gelegt.


Daraus entstanden sind zwei Serien...die eine gibt es ja schon und die andere wächst und gedeiht...genau wie Rumpelstilzchen ;0)


Bald mehr...


...sonnige Grüße von Anja




Montag, 20. April 2009

Blüten Tunika

Sollte es mir zu denken geben, daß ich im Moment fast immer zu dieser rosa-blau-türkisen Farbkombi greife???

Ist es irgendein Schwangerschaftshormon oder einfach nur Frühlingsgefühle?

Wer weiss ;0)
Mir gefällt es auf jeden Fall!


Ich gehe einfach über die Schnittauswahl: ich suche mir Modelle mit Empire-Taille (so schön Bauchschmeichelnd) und gerne zum Wickeln oder Knöpfen (da stilltauglich)

Das Modell hier ist aus der Burda 5/2006 mit Bindegürtel nach hinten...


Satinschleifen am Ärmel...


...und da ich keine Stickerei wollte, habe ich auf das unifarbene Oberteil einfach ein paar ausgeschnittene Blüten appliziert (natürlich wieder mit Organza unterlegt)



Der Hauskater war leicht irritiert, da die sonst so schön drapierte Liegefläche ausserhalb seiner Reichweite war ;0)



Euch einen sonnigen Wochenstart!!!

Edit: und DANKE wegen der Nachfragen, ob es Rumpelstilzchen + mir gut geht! Soweit alles prima, abgesehen von den üblichen End-Schwangerschaftswehwehchen (Details erspare ich Euch ;0)




Dienstag, 14. April 2009

GRÜN!

Heute hat die liebe Ellen den 4. Kreativtag ausgerufen, zum Thema GRÜN


Ich liebe Grün. Ich könnte zwar nicht behaupten, daß alle meine Kleider grün sind, aber wenn ich einen Stoff in einem bestimmten Grün ergattern kann, bin ich hocherfreut...


Grün.
Farbe des Wachstums.
Im Mittelalter unter anderem Farbe der Liebe.
Beruhigend, harmonisierend, positiv.
Einfach schön!



Zwar nicht frisch genäht, aber ich wollte schon länger den Rückenbereich des schlichten Kurzmantels ein wenig aufwerten...


Danke an Sonja für die XXL-Version der Daisy-Applikation!


Den Mantel habe ich schon vor einiger Zeit genäht, das Modell ist aus einer älteren Burda.


Jetzt werde ich mir erstmal die anderen Grün-Variationen ansehen...ein großes Danke an Ellen für die schöne Idee!!!


Sonntag, 12. April 2009

Ich wünsche Euch...




...ein paar wunderbare und sonnige Ostertage!!!

Der Spunk war natürlich schon SEHR früh im Ostereier-Such-Wahn...


...und wir haben den Rest des schönen Tages in vollen Zügen genossen!


Liebe Ostergrüße von Anja :0)


Freitag, 10. April 2009

Ich pilz mir einen!

Naja - wenn man schon auf diverse Sachen in der Schwangerschaft verzichtet, sollte man sich zumindest einen pilzen!

Das hat nur positive Nebenwirkungen, weil Mama besser drauf ist und Rumpelstilzchen dementprechend auch :0)

Und dank der Stickdatei von der liebsten
Frau Kunterbunt geht das jetzt auch ratz-fatz...


Zielgenau auf der Kugel plaziert, kann das Pilzen seine beste Wirkung entfalten.


Draufsicht...


Und jetzt habe ich endlich mal dieses Ringelgarn ausprobiert...gesehen bei Barbara


Und dem Hauskater gefiel das gepimpte Kapuzenshirt auch bestens!


Ich wünsche Euch einen sonnigen und pilzigen Karfreitag - Anja :0)


Mittwoch, 8. April 2009

Der Countdown...

...läuft!

So langsam geht es für mich in den Endspurt - und ich bin ganz schön aufgeregt...

Ein Mittelding aus Frühlingskoller und 100 Weihnachten zusammen :0)



Ich bin mit frühen Einkäufen / Benähungsprojekten sehr vorsichtig und habe erst jetzt ein paar Kleinigkeiten ausgesucht.

Wir haben zwar vom Spunk noch diverse Kisten auf dem Speicher, aber ich möchte für das Kleine ein paar eigene Sachen hier haben. Die ersten Kleidungsstücke direkt nach der Geburt getragen, will ich aufheben und ihm zum 18. Geburtstag in einer Erinnerungskiste schenken...

Ein Näh-Projekt habe ich auch noch, mir fehlt nur der Zubehör, dann gehts los...*freu*

Aufgeregte Grüße vom gestrandeten Wal :0)



Montag, 6. April 2009

Barock Portemonnaie

Mein altes Portemonnaie darf ich garnicht zeigen...es ist URalt und erinnert mich an einen sehr lieben Menschen.

Aber jetzt wurde es höchst
e Zeit für ein Neues!

Die neue Portemonnaie - Datei von
Sonja und Maki kam mir gerade recht - und passend zur letzten Tasche habe ich ein Modell aus Jeans..


....kombiniert mit lüla..


...oder grünem Engel (aus der Baroque Epoque Serie) gefertigt.


Ideal paßte auch der Rest von der Samtspitze...


Innen mit Nadelstreifen gefüttert - auch ein Reststück...


Jetzt hat sich der Spunk noch ein Rittermodell gewünscht (was sonst!)

Stickdatei ab Freitag bei Kunterbuntdesign


Ich wünsche Euch einen sonnigen Wochenstart!!!

Freitag, 3. April 2009

ENDLICH...


...ist der Frühling hier auch eingetroffen!




Eigentlich nerven mich diese Wetter-Diskussionen ungemein - aber es ist SO schön, morgens aufzuwachen und mit Sonnenschein begrüßt zu werden!!!


Ich wünsche Euch ein sonniges Wochenende - Anja


Mittwoch, 1. April 2009

Zipfeldingens-Tunika

Kennt Ihr das?

Es gibt Schnitte, von denen man glaubt, daß man sie niemals nähen wird. Ebenso Stoffe, die in der To-Do-Liste überhaupt nicht aufgenommen werden.

DAS sind manchmal die besten Überaschungen

Diese Shirts mit den Zipfeln unten dran und der SEHR intensiv gemusterte Stoff, der mal bei einer Bestellung dabei lag, gehörten für mich dazu.

Herausgekommen ist das hier:


Überzeugt hat mich diese entzückende Dame aus der letzten Ottobre Woman...


....und bei dem Stoff dachte ich mir, es ist nicht schlimm, wenn das Ding hinterher nicht gefällt.
Aber: das tut es!!!

Und dank super bi-elastischem Jersey passe ich jetzt noch rein :0)

Beim Foto-Shooting war es natürlich fast unmöglich, Bilder zu machen OHNE daß irgendein Wesen mit Frühlingskoller ins Bild hüpfte...


...sich durchwälzte...


...oder sonsteinen Blödsinn machte...

Die Outline-Pfingstrose von Smila aus der Asian Garden Datei paßt perfekt...


Euch einen schönen 1. April!



Edit: auf diesem Bild verstecke ich mich nicht, sondern kichere vor mich hin...weil der Spunk hinter mir im Gebüsch Blödsinn macht!


Stickdatei: Smila bei der Zaubermasche
Schnittmuster: Ottobre Woman 2/2009




Link within

Blog Widget by LinkWithin