Donnerstag, 29. Januar 2009

Rosalind meets Rosalie

Für mein zweites Rosalind-Projekt habe ich einen Durchschlafsack von Thelina ausprobiert...er ist einfach prädestiniert für die Datei.


Genauso wie der allseits beliebte Rosalie-Stoff vom Schweden!

Madame Schnarchnase hat diesmal ein silbernes Krönchen auf - ist zwar etwas ungewohnt, aber mir gefällt es zu dem Stoff sehr gut...


...und das perfekte Detail ist das kleine Webettikett von Serukid. Das war bestimmt nicht mein letzter DSS - es hat so viel Spaß gemacht ihn zu nähen!


Und hier kommt noch ein Gesamtbild der kompletten Datei :


Euch noch einen tollen Donnerstag-Abend und lieben Gruß - Anja


Dienstag, 27. Januar 2009

Es war einmal....

...vor langer, laaaanger Zeit eine wunderschöne Prinzessin in einem kleinen, aber feinen Königreich.


Ihr Leben wäre völlig in Ordnung gewesen - hätte es nicht diesen fiesen Fluch gegeben, den eine garnicht so nette Fee ihr bei der Taufe aufgehalst hatte.

Die Zeit kam und ging - und schwupps, war Prinzessin Rosalind (so hieß sie, die Gute) in der Pubertät.
Und wie es nun mal mit den Teenies ist - machen sie immer genau das Gegenteil von dem, worum die Eltern sie bitten.
So kam es, das Rosalind eine Spindel in die Finger bekam - im wahrsten Sinne des Wortes.


Daraufhin sank sie auf ein passend bereitgestelltes Kissen (das leise nach Lavendel duftete) und versank in einen laaaaaaangen Schlaf...


...und mit ihr alle Bewohner der Burg - das Gesindel und die Tiere...


..und selbst die kühnen Recken ...


Nur die Pflanzen wuchsen...


...vor allem eine Rosenhecke umwucherte das Schloss...


...immer höher und höher bis zum Turme der Prinzessin.


Nach sage und schreibe 100 Jahren kam zufällig ein netter, junger Prinz vorbei.
Er hieß Hugo von Schmachtenberg und war ein ziemlicher Optimist.

Denn er ließ sich von der grausamen Hecke nicht abschrecken und schlug sich tapfer mit dem Schwert hindurch.


Im höchsten Turme fand er die holde Schlafende und...


...da die Jugend von damals genauso schnell zur Sache kam, wie die von heute, gab er ihr einen Kuß.


Was soll ich sagen? Prinzessin Rosalind schlug die Augen auf und mit ihr erwachte das gesamte Schloss. Es war Liebe auf den ersten Blick...bzw. Kuß.
Die beiden heirateten und bekamen bald einen kleinen Spunk, der sie ganz schön auf Trab hielt.


Und weil die Geschichte gar so schön rosig und romantisch ist, gibt es ab 6. Februar eine passende Stickdatei bei Kunterbunt-Design .
Die Zeichnungen dafür sind schon vor laaaaaaanger Zeit entstanden (zwar nicht vor 100 Jahren, aber letzten Sommer) und wurden jetzt von
SONJA sehr liebevoll wachdigitalisiert.


Und hier kommt mein erstes Ergebnis des rosa-Rosen-Rausches...



...eine gepimpte Tasche mit der holden Rosalind...


Mehr bleibt mir nicht zu sagen - weiteres folgt die Tage in diesem Blog

Rosige und märchenhafte Grüße von Anja



EDIT: lieben Dank nochmal an
Chris für das schöne Kissen!



Sonntag, 25. Januar 2009

Alle guten Dinge sind...

Nachdem ich gestern auf unserem Nähtreffen das letzte Puzzle-Teil zur Kombi aus diesem Post fertigstellen konnte, gibt es heute ein paar Bilder...

Bestehend aus drei Schnitten und einem Stoffmix, zuerst die Kittelschürze aus olivfarbenem, bestickten Fleece...


...den ich mit passender Häkelspitze und Samt-Zackenband abgesetzt habe. Kleine Veränderung (wie immer *augenverdreh*) Unter den Armen war mir die Schürze zu weit ausgeschnitten, also habe ich sie mit kontrastfarbenem Cord abgesetzt - genau wie die Kante unten.


Dazu einen Shrug aus lustigen Zottel-Bouclé in Froschprinzengrün...


Besticken wollte ich diesmal nicht, aber kleine Elemente aus dem Fleece habe ich appliziert.


At least eine Art Weste aus Kuschel-Plüsch und Cord.


Erst wollte ich einen zweiten Shrug nähen, aber mir gefiel die Farbkombi derartig gut, daß dieser Schnitt


einfach genial dazu paßte - da er den grünen Zottel schön sichtbar macht.


Aufmerksame Beobachterinnen können erkennen, daß eine kleine Nadel hinten heftet ;0)
Püppi hat etwas zartere Maße als der Schnitt hergibt - und es war so bitterlich kalt, daß ich nur ein Foto vom Rücken gemacht habe, bevor mir die Hände abfrieren ;0)))

Kittelschürze : Mamu-Design
Shrug : Burda Moden 12/2007
Weste : Neue Mode 4/1992

Euch einen schönen Abend und liebe Grüße - Anja :0)


Mittwoch, 21. Januar 2009

Kontrastprogramm!

...zum letzten Post :0)

Für den Spunk habe ich mal wieder eine Hose genäht - bestickt mit der neuen Datei von
SONJA und Sandra .


Etwas festerer Jeans (besonders schön bei den Nähten und dem Bund ;0 )


Der Bagger wurde auf einen Filzuntergrund appliziert, den ich um die Hose rumlaufen ließ.


Hinten habe ich eine Änderung zum Originalschnitt gemacht und die Nähte weitergeführt.


Beim Zuschneiden hatte ich schon das Gefühl, daß sie riiiiiiiesig ausfällt...trotz einiger Verkleinerungsaktionen ist sie immer noch etwas zu groß.


Kleine Details: Kupfernieten an den Taschen


Dem Spunk gefällt sie sehr gut (obwohl er zuerst sagte, daß er doch einen Ritter drauf haben möchte *augenverdreh*)


Er ließ sich nicht bewegen, das Bild ohne Nucki mitzumachen (Hauptsache, er macht überhaupt mit!!!!!)


Und sie wurde direkt auf...

...ihre Turntauglichkeit getestet.

Was ihr im Hintergrund ein wenig erkennen könnt, sind die Reste des Schnees von gestern...heute ist es wieder so warm, daß alles weggetaut ist.
Warum sollte der auch liegenbleiben???
Hier ist doch schneefreie Zone!
Ich möchte Hinweisschilder aufstellen - rot mit weißem Untergrund, auf dem eine durchgestrichene Schneeflocke zu sehen ist *seufz*

Naja, mal sehen was da noch kommt :0)

Euch auf jeden Fall eine netten Abend und einen sonnigen Gruß - Anja


Ach ja - Schnitt ist aus der Ottobre 4/2007!


Montag, 19. Januar 2009

Von Engeln und Herzen...

...handelt die neue Stickdatei von SONJA und Andrea .

Da die Serie aus niedlichen Mini-Motiven besteht, habe ich dementspechend eine niedliche Mini-Kombi genäht...die Herzen hatten es mir angetan!


Detailansichten...


Und hier am niedlichen Mini-Model :0)



Schnitt: Ottobre 6/2008

Stickdateien und fertige Aufnäher ab Freitag bei Kunterbuntdesign



Euch einen rosigen Wochenstart - liebe Grüße von Anja



Sonntag, 18. Januar 2009

Frau Holle...

...oder: wie veranstalte ich eine Verlosung???

Nachdem ich gestern abend alle Teilnehmerinnen ordentlich auf Papier gebracht und ausgeschnitten habe, gab es eine Aufteilung in drei Gruppen.

Einmal die Stulpen-Fraktion und dann die Taschen-Anhängerinnen (interessanterweise Gleichstand). Die "Neutralen" wurden gleichmäßig aufgeteilt.

Dann gab es heute einen Garten-Event - Schauplatz Spunks Stelzenhaus in zwei Durchgängen.

Hohe Konzentration...


...wilde Erwartung beim Spunk!


Jubelnde Begeisterung beim Fangen :0)))


Und hier kommen die Gewinnerinen:
die Filztasche geht an Ute von
suja-kindermoden


Und die Stulpen zu Dea !


Jetzt brauche ich nur noch Eure Adresse: die-feenwerkstatt@web.de

An alle anderen: vielen Dank für Eure ganzen lieben Kommentare!!!
Mein persönlicher Blog-Rekord :0)

Und noch ein liebes DANKESCHÖN an
Andrea für die nette Mütze, die in meiner Weihnachtspost war....sie passt bestens zu meinem Lieblingsstrickmantel *freu*

Alle guten Bedankungen sind drei: die Idee zur Frau-Holle Aktion habe ich zusammen mit der lieben
Iris ausgebrütet ;0)

Noch einen schönen Sonntag - liebe Grüße von Anja



Freitag, 16. Januar 2009

Vorschau...

Die letzten Tage war ich zwar schön fleissig - aber etwas Neues zum Zeigen gibt es (noch) nicht...

Ein wenig luschern dürft ihr gerne..


...und mehr gibt es bald!


Und auf alle, die auf die Verlosung warten: ihr müßt Euch noch ein wenig gedulden :0)
Da wir leider nicht so viel Schnee wie im
Nimmerland haben (eher gesagt: GARKEINEN), suche ich noch nach einer zündenden Idee!

Euch ein schönes + kreatives Wochenende :0)

EDIT: noch eine BITTE! Wenn jemand von Euch einen Schweden kennt, der noch ein paar Meter Rosalie im Programm hat - bitte bei mir melden!!!

Aktueller Stand: hat schon geklappt!!! Vielen Dank an
Nadine!
Und an alle anderen für ihre Hilfsangebote - das hat mich wirklich gefreut, so schnell soviel Resonanz zu bekommen :0)



Sonntag, 11. Januar 2009

DANKE!

Gestern irgendwann im Laufe des Tages war es soweit...

...der Zähler ist umgesprungen:


Mit leichter Sprachlosigkeit betrachte ich diese Zahl: 100.000

Irgendwie ist es für mich immer noch ungewohnt und etwas ganz Besonderes, wenn ich mir meine täglichen Besucherzahlen ansehe.

Heute hatte ich kurz die Vorstellung, daß 373 Leute gestern bei mir vorm Haus standen und zu mir rübergewunken haben ;0)

Natürlich macht man sich im Laufe der Zeit Gedanken darüber, wie wichtig einem die Resonanz ist, die man bekommt. Sei es in Form von Kommentaren oder per Mail. Oder eben Besucherzahlen.
Mir ist klar geworden, daß ein Blog nicht nur davon lebt, was der Betreiber so zeigt und präsentiert. Sondern eben auch von dem Feedback.

So nett Selbstgespräche auch sind, es ist eben doch schöner, wenn jemand zuhört, oder -wenn man Glück hat- auch antwortet ;0)))
Ein riesengroßes, lebendiges DANKE an alle, die mich besuchen kommen!!!

Deswegen möchte ich gerne etwas verlosen...für alle, die möchten und einen Kommentar zu diesem Post bis Mittwoch abend hinterlassen.

Einmal eine meiner Rosen - Filztaschen...


...und wer eher zur Fliepi-Hirsch-Fraktion gehört, findet vielleicht Gefallen an den Stulpen:


Die Stulpen sind eher für normale bis schmalere Hände - aber lassen sich auch noch etwas anpassen.


Euch einen schönen Sonntag-Abend und einen guten Start in die neue Woche!!!

Edit: ach ja..falls ein Teil besser gefällt, bitte mit angeben.

Link within

Blog Widget by LinkWithin