Montag, 28. Dezember 2009

GG Volume II

Für den Spunk gab es natürlich auch etwas und natürlich in tomat. Und weil die beste Spunk-Freundin auch auf tomat steht, hat sie das gleiche Teil bekommen.


Wieder aus Winter-Bouclé in Kombination mit Karo und: einem kostbaren Stück Reflexfolie (eine liebe Spende von einer barmherzigen Freundin- den gibt es nämlich nicht mehr)



Känguruh-Taschen für die kalten Händchen - die Idee war mal in einer Ottobre und hat Kirsten wieder ganz toll aufgegriffen.


Und SO sieht der Spunk aus, wenn er mal versucht KEINE Grimassen zu machen ;0)



---------------------------------

Bouclé und Karo: von Bouttinette
große Pilzappli: Feenwerkstatt/ELFriede P. bei Kunterbuntdesign
Schnitt: Ottobre...die vorletzte, etwas abgewandelt



Kommentare:

Thelina hat gesagt…

Wann hast du das alles bloß genäht *staun*????? Ein ganz toller Pulli ....aber der Spunk sieht schon etwas .....anders aus *lach* ... etwas ungewohnt ;o)

Da wird sich Spunkfreundin aber auch gefreut haben ...

Liebe Grüße
Andrea

LinVins hat gesagt…

Spunk ohne Spunkgesicht, ich hätt ihn fast nicht erkannt! *lach*

Ich find den Pulli klasse und dass sich da gleich 2 freuen durften, ist doch toll!

(und ich liebe diese Tasche...)

Liebe Grüße
Kirsten

mondbresal hat gesagt…

Beim Foto mit dem Spunk musste ich wirklich 2 x hinsehen, um ihn zu erkennen.
Tolle Tomatpullis. Diese Taschen hab ich noch nie ausprobiert. Sehen richtig gut aus und sind perfekt genäht. ein richtig schönes Weihnachtsgeschenk.
GLG
Renate

Link within

Blog Widget by LinkWithin