Samstag, 24. Oktober 2009

Und jetzt?



War's das ?

Oder kommt wenigstens noch eine Entschädigung für die Opfer?

Und: konzentriert sich der Wolf auf eine andere
Zielgruppe ?

Interessant zu sehen, wo sich überall Pfoten finden.
Doch noch eine entdeckt (ausser des Schlafsacks meines Gatten)


Preisfrage: ist die abmahnwürdig?

Eigentlich war daß das einzige auf dem Kauf-Teil, was mir nicht gefiel...ich bin nicht so eine Tatzenliebhaberin. Wollte schon bei Gelegenheit eine Appli drüber machen...

Aber jetzt? Bleibt sie drauf ;0)


Kommentare:

strickliese-kreativ hat gesagt…

NEIIIN! Ich glaube es ja nicht! Die müssen ja jeden Tag in panischer Angst um ihr Pfötchen leben, und die Mitarbeiter sehen sie womöglich nachts im Schlaf nach ihnen greifen. Ich aber auch langsam.
Die einzige Maßnahme die zu stoppen ist ein weltweites Boykott. Himmel, Ar.... und Zwirn, sind die aufgebrochen, die Weltherrschaft zu übernehmen? Ich dachte das gibt es in der Form nur in Zeichentrickserien.
Liebe Grüße von Inken

Emma hat gesagt…

heute war ich in den Riem Arcaden und da betreibt der Wolf auch ein Lädchen.. da hab ich doch mein Button ganz dolle gezeigt und bin kopfschüttelnd weiter... naja die Angestellten können ja nichts für die Rechtsabteilung des Konzerns..
aber mich ärgert die Sache immer noch..
vlg
emma

LINE hat gesagt…

Ja,lass die Pfote auf dem Jäckchen;-)Jetzt erst recht!

*Kopfschüttel*
Die ganze Sache ist doch wirklich sch..ße.

Line

Katja hat gesagt…

Hoffentlich ist das den "Großen" eine Lehre und sie schauen das nächste mal genauer hin. Aber mit "Bastelmuttis" legen die sich warscheinlich nicht mehr an.
Sei lieb gegrüßt
Katja

evchen hat gesagt…

Genau! Jetzt erst RECHT!
Bin gespannt, wie es weitergeht in der Sache...
GLG Eva

Anne hat gesagt…

jaja,die Pfötchen findet man auch überall....bin auch schon auf so manche gestoßen,die NICHT von JW sind :-)

tststs..... :-))

LG Anne

Link within

Blog Widget by LinkWithin