Sonntag, 18. Oktober 2009

Ein Eigentor....


...hat sich meines Erachtens der Outdoor-Hersteller mit dem Tatzenlogo geschossen.

Wer es immer noch nicht mitverfolgt hat, kann
hier nachlesen (falls die Seite mal gerade nicht überlastet ist)

Eine liebe Freundin vom Nähtreff ist davon betroffen, nämlich
Martina .

Da ich ein Zeichen setzen möchte, habe ich meinem Gatten vorgeschlagen, seinen frisch gekauften Schlafsack dieser Firma öffentlich zu verbrennen.
Er war leider nicht einverstanden (so ein Spalter!)

Naja - dann werde ich das Logo eben überarbeiten müssen...eine nette Appli drüber...ganz spontan ist mir das
hier eingefallen ;0)))

Ich frage mich, wohin das führen soll.
Es ist ja O.K., wenn man sich ein BESTIMMTES Design schützen läßt. Aber alles abzumahnen, was irgendeine Ähnlichkeit hat...? Und dann auch noch etwas so Alltägliches???

Ich werde meiner Lieblingsnachbarin sagen, daß ihre beiden Katzen nur noch Socken tragen dürfen.
Sonst bekommen wir auch noch eine Abmahnung wegen der Tatzenabdrücke auf unserem Auto.

EDIT: *hach* mir ist eingefallen, was ich mir schützen lassen kann - einen Fliegenpilz! Das ist eine Goldgrube...



Kommentare:

lavitadream hat gesagt…

oh ja das neue sticki wäre genau das richtige.
ich konnte kaum schlafen, da mir der kopf glühte, man fühlt sich verunsichert, was man überhaupt noch darf.
in meinen augen gibt es keine gemeinsamkeiten, in den stickis und co zum orginal. am schlimmsten finde ich das es sogar um einen stoff von MM geht.

xoxo andy

Sabine hat gesagt…

Hallo,

Fliegenpilz ist gut, nenne ihn bloß nicht Glückspilz denn dann haben sie dich auch - ist bereits geschützt !!!!

Unglaublich, ich verfolge die Tatzen/Pfotesache schon einige Tage und man kann nur noch den Kopf schütteln. Hier hat die Gesetzgebung gewaltigen Aufholbedarf, wenn man sich die Anforderung auf der Patentamtseite durchliest der es bedarf sich eine Marken schützen zu lassen stellen sich mir die Haare auf, es gibt Marken bei denen wird nicht einmal nachgeforscht ob es evt. schon derartiges gibt !!!
Wie bitte kann es vom Gesetz her möglich sein sich Allerweltswort die im Duden etc. verzeichnet sind schützen zu lassen, Fliegenpilz ist gut, wie wäre es mit "Gott", "Computer" etc. ?????
Unglaublich mit was man alles Geld verdienen kann !!!!

Lg,
Sabine

LinVins hat gesagt…

ich find das ist einfach nur eine Frechheit. Der Stickie ist genau perfekt um das Logo zu überdecken.

Und ja, wenn du dir den Fliegenpilz schützen lässt, kannst du viel Geld verdienen bei den ganzen Abmahnungen...

GLG
Kirsten

Mummelito (Lizardqueen) hat gesagt…

oh ja, das ist echt die höhe, ich habe auch schon fleißig mitgelesen. und irgendwie bin ich nun auch ziemlich unsicher, denn wenn es schon um tatzen allgemein geht, dann kann ja in jeder stickdatei irgendwas geschütztes drin stecken, da kann man sich ja gar nicht wirklich absichern.
und die idee mit dem pilz hatte ich auch schon *g* damit werden wir reich....
ich hoffe das ganze findet bald ein gutes ende
glg chrissy

lilmisskriss hat gesagt…

echt UNGLAUBLICH! hab ich durch zufall heute morgen schon gelesen. eigentlich dreist. ich frage mich nur.. was machen die leute die sich eine "pfote" tätowieren lassen??? werden die nun auch verklagt weil nicht das Logo unten drunter steht????

evchen hat gesagt…

Die Idee mit dem Pilz hatte ich heute auch schon. Und Bambis. Und und und...
Es ist schon echt übel. Martina drücke ich die Daumen, dass das noch zurückgenommen wird. Kann ja echt nicht sein!
Wenn du den Schlafsack abänderst, würd ich ein vorher-nachher Foto direkt an JW senden.
GLG Eva

IneS. hat gesagt…

Schon gesehen? Bitte weitersagen!

LG, IneS.

Honigbärenbiene hat gesagt…

Pssst, wenn du den Fliegenpilz schützen läßt, dann guck mal, ob "Spunk" schon geschützt ist... Du könntest sonst die Lakritzhersteller verklagen *grins*. Und bei Amsel erst... Da tun sich wahre Geldquellen auf :-)

LG, Vanessa

pepelinchen hat gesagt…

Die ganze Geschichte ist wirklich der Oberhammer. Ich finde, da waren irgenwelche Anzugsträger wirklich arg übereifrig und hoffe, dass die Betroffenen sich zur Wehr setzen können!
Trotzdem musste ich über Deine Schlafsackaktion gerade schmunzeln und der Sticker ist wirklich eine wahre Alternative :-)

LG Petra

Steffi hat gesagt…

Ich packe gerade die Wanderschuhe meiner Jungs in ein Paket. Zusammen mit einem ausgedruckten Artikel über dem Abmahnwahnsinn dürfen sie dann auf die Reise zu den Herstellern gehn.
Ist jetzt vielleicht ein bischen "feige" (??) weil sie sowieso einmal zu klein und einmal kaputt sind, lieber setze ich damit ein Zeichen als sie einfach wegzuschmeißen.
Liebe Grüße,
Steffi

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

Link within

Blog Widget by LinkWithin