Samstag, 5. September 2009

Gestatten...?

...Rudi!

Dem Spunk entgeht ja nichts (ausser der Unordnung, die er verbreitet)

So auch nicht das kleine, pelzige Wesen das sich an der Mauer im Eingangsbereich verirrt hatte.


Und deshalb unbedingt gerettet werden mußte - eine Aufgabe für den Tomatenritter himself.


Nachdem ich dieses Naturwunder natürlich für ihn zu fotografieren hatte, konnte ihn nur knapp davon abhalten, Rudi zu füttern.

Ich bezweifele, daß das kleine Pelzwesen das überlebt hätte.


Inzwischen befindet er sich auf einem Baum in Sicherheit...aber eines hätte ich doch gerne gewußt: WAS für ein Flatterwesen aus diesem kleinen Ding wohl entstehen mag....


Ach ja - das Velourmotiv auf dem noch zu großen Spunk-Shirt ist natürlich ein BISON. Ein güldenes.

Als Tomatenritter verbringt man einen großen Teil seiner Freizeit, Fallen für eben solche zu bauen und sie zu jagen.

Euch noch einen schönen Sonntag :0)

---------------------------------------------------------------

Velourmotiv: Paulapü bei Farbenmix

Kommentare:

mondbresal hat gesagt…

Liebe Anja,
ich würde dir ja gerne schreiben, es wäre der Ritterfalter. Den gibt es nämlich wirklich.
Ist aber sicher ein unscheinbarer Nachtfalter. Vielleicht die Ampfer-Rindeneule.
Vielleicht ist Franzi auch ein Spunk. Sie entdeckt auch jedes Tier. Wir hatten schon ganze Zuchten im Aquarium und haben schon Hunderte gerettet, als auf der Alm Brennesseln gemäht wurden. Aus dieser Zeit kennen wir auch die Seite schmetterling-raupe.de. Dort kann man Raupen bestimmen und nachsehen, was sie fressen.
Spunks sind zwar anstrengende Kinder aber nur sie sind diese besonderen Kinder, die so eine kleine Raupe entdecken.
Liebe Grüße
Renate

Emily Fay hat gesagt…

...ist das nicht ein hübsches Wunder der Natur;) das wüßte ich auch gerne welch schöner Schmetterling daraus ensteht...oder ein lustiger neuer Spunk;)

lg marion

Schmitt´s hat gesagt…

Tomatenritter... ein sehr hübscher Kosename, der mir ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert hat! Süß!

Da hat der Herr Ritter aber ein tolles Exemplar an Raupe gefunden, die sieht ja jetzt schon toll aus! Wie hübsch das Wesen wohl erst sein wird, wenn es flügge geworden ist?!

Liebe Grüße
Britta

Katja hat gesagt…

Oh noch ein kleiner Raupensammler. Ich hab auch täglich irgenwelche Insekten oder Raupen in der Wohnung (solang sie nicht bleiben). Tomatenritter ist ja zu süß. Du kommst auf Ideen.
Liebe Grüße
Katja

LinVins hat gesagt…

So eine schöne Raupe, das sehen nur Kinder. Das könnte Linnea auch. Würde mich auch sehr interessieren, was da raus kriecht. Ob ´s was schönes ist? Wenn die Raupe schon so hübsch ist, kommt wahrscheinlich ein einfarbiger Falter raus...

GLG
KIrsten

Fliegenpilzchen hat gesagt…

Witzig:-)....Amélie hat gestern gesehen,wie eine Raupe sich entpuppet,GEpuppt...äh...was war noch gleich richtig??
Auf jeden Fall hat sie es geshen:-9
Wünsche Dir einen schönen Restsonntag!
Ganz lieben Gruß
Biggi

linababe hat gesagt…

was für eine wunderschöne raupe! ich habe ja auch so eine insektensammlerin. nur wenn ich die tiere in der hosentasche finde, ist das nicht mehr so schön. *schüttel*

liebe grüße, lina

Tausendschön hat gesagt…

aaaaaaaah da isser ja...die raupe nimmersatt und der tapfere kleine ritter ;-)
egal ob falter oder schmetterling, ich wünsch euch viiiel freude beim "WUNDERn" ;-)))
herzensgrüsse, silke

p.s meinst du die post ist bis samstag da? montag in aller früh gehts schon los *aaaaah*
ich denk an dich *drück*

Javea hat gesagt…

Hallo Anja,
ich würde da mal auf eine Ampfer-Rindeneule tippen, ein recht unscheinbarer Nachtfalter. Wir haben vorgestern auch eine wunderschöne Raupe gefunden, einen Buchenstreckfuß, sowas hübsches... wird auch mal ein grauer Nachtfalter. http://www.schmetterling-raupe.de/ ist für solche Fälle eine wahre Fundgrube, wenn man oben in der Mitte (recht unauffällig) auf "Raupenbestimmung" klickt, kann man nach Monaten unterteilt nach Raupen und den zugehörigen Letterschmingen suchen.

Liebe Grüße,
Javea

Link within

Blog Widget by LinkWithin