Mittwoch, 28. November 2007

Stöckchen

Wie ich mich selber sehe...

...ich möchte niemand Anders sein (aber gegen 5 Kilo weniger hätte ich nix einzuwenden ;0)))
Bin froh, über das was ich bin und was ich kann.
Noch viel lernen, mich weiter entwickeln, mir dabei treu bleiben.
Habe schon viele Fehler gemacht und werde bestimmt noch mehr machen.
Schon viel erreicht, Ziele gehabt, mir Wünsche erfüllt. Ich kann SEHR zielstrebig sein.
Um Ideen zu verwirklichen, setze ich Himmel und Hölle in Bewegung (und wenn ich im Dentallabor einen Ring giessen lasse, einen Tag vor einer Messe. Nur weil der Ring zum selbstgenähten Outfit passen wird...)
Ich bin durch und durch emotional. Meine größte Stärke und ebenso große Schwäche.
Extrovertierter Löwe, gerne unter lieben Menschen - aber genauso gerne alleine. Vorm Mama-Dasein hatte ich kein Problem, am Wochenende den Stecker vom Telefon rauszuziehen. Damit mich keiner beim Samstag-Nacht-Durchnähen oder beim Sonntag-lesend-auf-der-Couch-verbringen stört.

Meine Familie...

...ist das Wichtigste. Oft finde ich es sehr anstrengend, vor allem, wenn ich mich nicht zurückziehen kann. Aber trotzdem - ein Leben ohne Kind ist für mich nicht mehr vorstellbar. Manchmal frage ich mich, warum ich nicht vorher eine unglaubliche Leere empfunden habe. Weil diesen Riesen-Raum im emotionalen Orbit, den ein Kind einnimmt, der kann doch nicht einfach so entstehen...oder? ;0)
Meine Freunde sind ebenso wichtig für mich. Nur wenig Gute gibt es...aber ich habe die Gewissheit, daß es Freundschaften fürs Leben sind.

Mein Beruf...

...war lange Jahre DIE Erfüllung für mich. Gelernt habe ich Gestaltungstechnische Assistentin im Bereich Textil (hört sich wilder an, als es ist;0)))) und Goldschmiedin, in diesem Beruf habe auch gearbeitet. Eine SUPER-Stelle habe ich aufgegeben für meinen damaligen Freund (jetzt Göga) und bin weggezogen. 700 km in den Süden. Das hat mich völlig aus dem Gleichgewicht gebracht...auch heute noch, nach 4 1/2 Jahren kämpfe ich mit dem Heimweh...

Wünsche...

....sind gefährlich, denn sie können in Erfüllung gehen. Das ist ein Sprichwort und ich finde, es stimmt. Klar - solche Wünsche, wie die Stickmaschine (war ein Lebenstraum) sind nur dann gefährlich, wenn die Ausgaben für die Stickdateien ins Uferlose wachsen ;0) Ansonsten...die nicht "materiellen" Wünsche möchte ich eigentlich garnicht so äußern, meine Freunde kennen sie ...ich mache mir meistens sowieso VIEL zu viele Gedanken und mag es nicht noch breittreten.... WENN sich einer erfüllt - werde ich es Euch kundtun ;0)))
Aber NATÜRLICH ist es auch mein Ziel, mit 60 eine anerkannte Allround-Filz-Näh-Künstlerin zu sein, die ihr zweites Buch veröffentlicht und die sich ab und zu mit Vivienne Westwood ( oh jeh, wie alt ist die denn dann?) auf einen Tee trifft, um über Mode-Torheiten und Lieblingbücher zu schwätzen ;0)))

Bis dahin, lieben Gruß, Anja

Ach ja, das Stöckchen hat zwar schon eine große Runde gemacht, aber es gibt noch vier Personen, über die ich gerne mehr erfahren möchte:

Ellen/
seelenruhig
Skizzenblog/ Iris H.
Claudia/ Vintage-Love
Gretelies/ Anne

Ich überlasse es Euch, ob Ihr das Stöckchen fangen möchtet, daß ich Euch zuwerfe...

Und fragt mich bitte nicht, warum die Schrift immer in anderer Größe erscheint *nerv*

Kommentare:

Antonie hat gesagt…

Anja, das ist aber ein schöner Einblick in dein Leben. Danke das ich es lesen durfte.Das du mal einen kreativen Beruf erlernt hast habe ich mir schon fast gedacht.
Du wirst deinen Weg schon gehen,bist ihn auch bist jetzt sehr gut gegangen.

GLG Tonie

Fliegenpilzchen hat gesagt…

na das hört sich doch total schön an...und wenn Dein Buch dann fertig ist liebe Anja,möchte ich aber die erste sein,die es erfährt:-)))
Du schaffst das,ganz bestimmt.Ich drücke auf jeden Fall meinen dicksten Daumén :-))
GGGLG
Biggi

Vanessa hat gesagt…

Ein sehr schöner Einblick :)

LG
Vanessa

seelenruhig hat gesagt…

Oh je... diese Stöckchen... wenn ich es recht verstehe, geht es darum, dass die Leute von einem gewisse "Eckdaten" erfahren wollen?! Ich hab es mal aufgefangen - kann aber eine Weile dauern - denn im Grunde ist eigentlich jeder Blogeintrag ein Teil von mir - und das seit bald 2 Jahren --- dieses Mosaik sagt doch schon sehr viel aus, oder nicht? ich geh mal in mich und überlege was.
Ja, durch deine Beantwortung der Fragen, ist das Bild sehr viel kompletter und runder geworden!
danke dafür! liebe Grüße von Ellen

Teuto-Elfen hat gesagt…

Hi Anja,
ein schöner Einblick von Dir. Schön geschrieben.
Herzliche Grüße
Michaela

Vintage-Love hat gesagt…

Ich kann mich nur den andren anschließen.....eine sehr schöne Beschreibung von Dir!

Und oho, ich hab ein Stöckchen gefangen! Fühle mich geehrt, dass Du mehr von mir erfahren möchtest, danke.
Wenn Du mit Vivienne Tee trinkst, bitte lad

Iris H. hat gesagt…

Ach du lieber Schreck! Von mir willst Du mehr erfahren...? Steht schon so viel in meinem Blog, aber ich werde das Stöckchen gerne auffangen und über Nacht überlegen wie ich es kurz und bündig formulieren kann.

Du schreibst vom zweiten Buch- na da bin ich auch neugierig drauf!
schönen Abend wünsche ich Dir!
LG Iris

SOFFEL-DESIGN hat gesagt…

Liebe Anja.

Danke für diesen tollen Einblick in dein Leben. Das hast du wieder sehr schön geschrieben ;o))
Und da Biggi die erste sein will, die von dem Buch erfährt und ich will die erste sein die es bekommt *kicher*
Auch ich drücke beide Daumen das alles so in Erfüllung geht, wie du es dir wünscht!!!

GVLG Jana

SOFFEL-DESIGN hat gesagt…

Schreibfehler und Grammatikfehler darfst du behalten *weia*
Is noch zu früh zum posten ;o))

Jana

cucito morito hat gesagt…

Du hast uns einen sehr interessanten und auch persönlichen Einblick in Dein Leben gewährt - Dankeschön! -... und Du bist und bleibst mir einfach unheimlich sympathisch :)
PS: Ich bin übrigens auch ein extrovertierter Löwe ;) "grins".
LG, Andrea

tina-kleo hat gesagt…

Hey Anja, das mit dem Mutter sein und Orbit finde ich am schönsten und das mit der Liebe und deinem Beruf...... ein toller Text von einer tollen Frau!!

GGLG Tina

Link within

Blog Widget by LinkWithin