Dienstag, 25. September 2007

WIP +++ Filzpuschen

SO - jetzt kommt, er mein erster WIP und das von dem Filzpuschenprojekt für mein Brüderchen. Vorm eigentichen Filzen kommen erst die Vorbereitungen. Meine Materialauswahl enthält weißes Merinovlies und traumhaft weichen,schwarzen Alpaka-Kammzug ( Wahnsinnsmaterial, ich habe es noch nicht nass verarbeitet, aber zum Trockenfilzen war es nicht so geeignet). Dann habe ich als Schablone Einlegesohlen zum Zuschneiden gekauft, weil der Originalfuß nicht verfügbar ist ;0). Zusätzlich verwende ich Styropor als Inlet, fürs finale Walken. Als erstes übertrage ich die Schablone auf Pappkarton, dabei gebe ich ca. 2 Fingerbreit dazu, die Seiten mache ich etwas schmaler als die Längen.
Den Karton wieder nehme ich als Grundlage für die Wolle. Ich möchte 3 Lagen weiße Wolle und ebenso 3 Lagen schwarz arbeiten. Beim Herauszupfen des Vlieses achte ich darauf, daß ich die verschiedenen Lagen auch in verschiedenen Richtungen lege, sonst filzt es ja nicht. Ich arbeite unterschiedliche Seiten pro Lage, eine etwas überstehend und eine etwas kleiner / passend, dann gibt es keine Doppellagen/Wulste an der Kante.

Zusätzlich muß ich für das geplante Motiv einen Vorfilz erstellen, der dann aufgelegt wird. Ich plane ein exakteres Motiv, das ich nicht mit trockener Wolle legen möchte. Für den Vorfilz nehme ich 3 dünne Lagen und verfilze sie nur wenig, damit sie sich hinterher noch mit dem Untergrundmaterial verbinden. Die Fläche wird auch nicht gewalkt und nur vorsichtig mit Wasser ausgespült, nicht ausgewrungen. Die Olivenseife ist der HIT, ich bin verrückt nach dem würzig-aromatischen Duft!!! Ich raspel sie mit einem Messer ab und habe ein Ikea-Spielzeug von Tom zum rühren zweckentfremdet...
Mein Zwerg hat natürlich tapfer mitgeholfen...wie man sieht ;0)))
Das sägen von dem Styropor ist etwas lästig, das Aufräumen umso mehr, aber ich finde, daß sich der Aufwand lohnt, vor allem, da man die Inlets ja auch mehrmals verwenden kann. Ich hatte wegen solcher Teile bei allen hiesigen Sanitätshäusern etc. angerufen, aber keiner arbeitet mehr damit, deswegen heißt es : selbermachen!
Morgen wird dann die Schablone aus dem Vorfilz gearbeitet und dann geht es los!!!
Today I want to show how I will felt slippers for my brother. I describe the different working processes...but I think, to make the whole desciption in english is too difficult for me! Only in few words: I made a pattern with carton. Then I picked the wool, I want to make respectively 3 plies in each colour. Today I prepare the white one. Ad my little son helped me, certainly ;0)))

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Allein das Lesen der ganzen Arbeitsschritte ist toll!Was für eine Arbeit aber das Ergebnis wird bestimmt fantastisch sein

LG
Brigitte

sticknadel-petra hat gesagt…

Hi Anja,
vielen Dank, dass du uns teilhaben läßt. Hoffentlich krieg ich auch mal die Kurve....aber mit deiner Hilfe rückt es in greifbare (filzbare) Nähe.
lg
petra

cucito morito hat gesagt…

Na, ich bin gespannt wie ein Flitzebogen!
Toll, wie Du das alles so hin kriegst!
Das sieht ja alles sehr professionell aus - das werden bestimmt wunderschöne Schuhe!!
Ich würde auch gerne wissen, wie man richtig filzt. Ich habe mich letztes Jahr im Nadel-Trocken-Filzen probiert und habe dabei mit der Nadel öfter meine Finger getroffen, als den Filz! Bei diesem einen Versuch blieb es dann auch, leider. Vielleicht lerne ich es ja durch Deinen WIP???
LG, Andrea

Antonie hat gesagt…

Bei der ganzen Vorarbeit die du bis jetzt schon geleistet hast kann das Ergebnis nur super sein.Hut ab...

LG Tonie

linas traumwerkstatt hat gesagt…

Wow, ich bin schon ganz gespannt auf das Ergebnis :O)))

LG Christina

Vintage-Love hat gesagt…

ich bin auch sehr gespannt! Habe mir mal Deine Filzarbeiten angeguckt - einfach ein Traum....besonders die Rosentasche! ach ja...das möchte ich auch mal können. Ich schaff aber leider nur Würste und Kugeln mit denen dann die Katzen spielen müssen ( heul!)

LG Claudia

made by Anne hat gesagt…

Na da bin ich aber mal gespannt!!!!
Wird sicher toll. Ich gleube ich muss mich auch nal mit filzen beschäftigen. Wenn ich immer sehe, was ihr so alles zaubert.

Anne

Shabby-Roses-Cottage hat gesagt…

Wow Anja,

Was für eine Vorarbeit...So viel Mühe wird sich gaaaaaaaaaanz sich auszahlen. Bin schon sooo gespannt auf des Ergebnis.Bin aber überzeugt,dass es klasse aussehen wird.So schön wie DU filzen kannst...
GLG,Patricia

Link within

Blog Widget by LinkWithin